Kategorie:Spaghetti

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Spaghetti mit Tomatensauce

Spaghetti sind Nudeln aus Hartweizengrieß mit rundem Querschnitt, etwa 2 mm Durchmesser (gekocht) und etwa 30 cm Länge. Sie stammen aus Italien. Besonders dünne Spaghetti werden Spaghettini, besonders dicke Spaghettoni genannt.

Zum Verzehr werden Spaghetti entweder am inneren Tellerrand mit der Gabel aufgewickelt oder es wird dafür auch ein Löffel zu Hilfe genommen, das ist jedoch je nach Familie verschieden und keinesfalls eine Unsitte. Manche Italiener erachten das Aufwickeln mit Hilfe des Löffels als Verletzung der Tischsitten (Galateo). Dafür wird wohl für die meisten Italiener (auch nach der deutschen Etikette) das Zerschneiden der Spaghetti mit dem Messer als Verletzung der Tischsitten angesehen. Ausnahme: das Zerschneiden der Spaghetti für die Kleinkinder.

Spaghetti werden entweder nur mit Öl und Gewürzen aromatisiert, wie bei Spaghetti aglio olio, oder mit einer sämigen, leicht haftenden Soße wie bei Spaghetti Napoli serviert. Für Ragout und flüssigere Soßen sind andere Nudelsorten besser geeignet.

Die beliebteste unter den Nudeln ist sicher die Spaghetti. Auch oder vielleicht weil diese Pasta nicht wirklich leicht zu essen ist, gibt es eine riesige Menge an Rezepten rund um die Spaghetti. Das geht von dem ganz einfachen Rezept Spaghetti mit Tomatensauce bist zu kunterbunten Rezepten mit allen möglichen Zutaten. Man isst Spaghetti mit Löffel und Gabel. Mit der Gabel ergreift man die Nudeln und dreht sie auf dem Löffel auf. Das erfordert eine Menge Übung, bis es sehr gut klappt. Man sollte nicht zu viele Nudeln mit der Gabel ergreifen, denn auf den Löffel muss noch die Sauce und die Beilagen, die sich in der Sauce befinden. Man lässt die Nudeln auf den Löffel ab und dazu kommt noch ein Teil Sauce.

Seiten in der Kategorie „Spaghetti“

Es werden 95 von insgesamt 95 Seiten in dieser Kategorie angezeigt.

S