Spaghettini in Zitronenbutter mit gebratenen Garnelen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghettini in Zitronenbutter mit gebratenen Garnelen
Spaghettini in Zitronenbutter mit gebratenen Garnelen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Spaghettini mit Zitronen und Garnelen sind ein raffiniertes, zugleich aber auch einfaches und schnelles Rezept, das auch mal unter der Woche nach der Arbeit auf dem Teller landen kann. Leckere Nudeln mit köstlicher Zitronensauce und edlen Garnelen bilden den Mittelpunkt.

Zutaten[Bearbeiten]

Spaghettini mit Zitronensauce[Bearbeiten]

Gebratene Garnelen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

  • 4 frische, glatte Petersilienzweige
  • frisch gehobelter Pecorino, Parmesan oder Grana Padano

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Spaghettini mit Zitronensauce[Bearbeiten]

Gebratene Garnelen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Spaghettini mit Zitronensauce[Bearbeiten]

  • Wasser im Topf aufkochen lassen und mit reichlich Salz würzen.
  • Die Spaghettini im Salzwasser lt. Packungsanleitung bissfest kochen.
  • Die Nudeln abseihen.
  • Die heißen Nudeln mit Butter, der leicht aufgeschlagenen Schlagsahne, Zitronensaft und - schale sowie der Petersilie, dem Parmesan und wenn nötig Salz und Pfeffer abschmecken.

Gebratene Garnelen[Bearbeiten]

  • Das Olivenöl mit den frischen Kräutern sowie den halbierten Knoblauchzehen in einer Pfanne erhitzen.
  • Die küchenfertigen Garnelen darin beidseitig je ca. 1 bis 2 Minuten scharf anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vollendung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]