Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce
Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce
Zutatenmenge für: 2 oder 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Spaghetti mit Erbsen-Sahne-Sauce ist ein Gericht, das man sehr gut, wie es die Italiener lieben, als Vorspeise für vier Personen oder auch, dann nur für zwei Personen, als Hauptgericht zubereiten kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Sahne mit der Brühe, dem Salz und dem Pfeffer im kleineren Topf aufkochen und darin die Erbsen zugedeckt etwa 10 Min. köcheln lassen.
  • Einige Erbsen entnehmen, die restlichen mit der gesamten Flüssigkeit pürieren.
  • Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser al dente kochen.
  • Die Erbsensauce wieder aufkochen und bei geringer Hitze etwas reduzieren.
  • Den Kasseler-Aufschnitt oder den Kochschinken in Streifen schneiden und mit den übrigen Erbsen untermischen.

' Die Erbsensauce mit Salz, Zitronenpfeffer, Worcestercauce un Muskat abschmecken.

  • Die Nudeln abgießen und abtropfen lassen.
  • Die Nudeln auf die Teller verteilen.
  • Die Sauce über die Nudeln verteilen und etwas vermischen.
  • Mit Minzeblättchen garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Spaghetti sind auch durch andere Nudeln zu ersetzen.