Spaghetti alla puttanesca

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti alla puttanesca
Spaghetti alla puttanesca
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Nudeln: 10 Minuten + Sauce: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Spaghetti alla puttanesca ("Spaghetti nach Hurenart") stammt aus der italienischen Region Kampanien. Es ist ein traditionelles Pasta-Gericht, das seinen Geschmack aus Anchovis, Kapern und Oliven erhält. Sofern man die Nudeln nicht selbst zubereitet, ist es eine schnell zubereitete Hauptspeise. Noch schneller geht es, wenn man die Sauce in größerer Menge zubereitet und portionsweise eingefroren hat. So braucht man nur noch die Nudeln zu garen und die aufgetaute und erwärmte Sauce darüber zu geben. Etwas Parmesan drüber streuen, und fertig ist das Essen.

Zutaten[Bearbeiten]

Spaghetti[Bearbeiten]

Nudelsauce[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Sauce[Bearbeiten]

  • Mit frischen Tomaten: Tomaten küchenfertig vorbereiten:
    • Ungesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
    • Die Tomaten kreuzweise einritzen und etwa 1 bis 2 Minuten in dem kochendem Wasser blanchieren lassen.
    • Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, unter Kaltwasser abschrecken, leicht abkühlen lassen, die Haut abziehen und den Stielansatz entfernen.
    • Die Tomaten halbieren, Kerne mit dem Gemüsewasser entfernen und das Tomatenfleisch klein hacken.
  • Mit Dosentomaten:
    • Die Tomaten durch ein Sieb abseihen (Saft ggf. für andere Verwendung auffangen).
    • Gut abtropfen lassen, klein hacken und bereitstellen.
  • Die Pilze klein schneiden.
  • Die Paprikaschoten putzen, entkernen und in feine Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch pellen und klein hacken.
  • Die Zwiebeln pellen und klein hacken.
  • Die Zwiebeln, die Paprikastückchen, die Pilze und den Knoblauch in heißem Olivenöl anschwitzen.
  • Die Tomaten zugeben.
  • Die Sardellenfilets kurz wässern (verringert den Salzgehalt).
  • Oliven entkernen und klein hacken.
  • Sardellen durch ein Feinsieb abseihen, gut abtropfen lassen, klein hacken und bereitstellen.
  • Kapern durch ein Feinsieb abseihen, unter fließendem Kaltwasser abspülen, klein hacken und bereitstellen.
  • Die Chilischote halbieren und klein hacken (optional).
  • Die Oliven, die Kapern, die Chilischote und die Sardellenfilets so lange mit Olivenöl in einer großen Pfanne anbraten, bis sich die Sardellen vollständig im Fett aufgelöst haben.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Nudeln nach Anleitung in Salzwasser al dente kochen.
  • Tomaten und Tomatenmark in die Pfanne geben und unter häufigem Umrühren etwa 10 Minuten einkochen lassen und kräftig pfeffern.
  • Die Sauce abschmecken und eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  • Die Spaghetti durch ein Sieb abseihen (nicht abschrecken!), noch tropfnass zu der Sauce geben und alles zusammen gut vermengen.
  • Mit Basilikumblättchen garnieren.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]