Spaghetti Bolognese nach Heston Blumenthal

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti Bolognese nach Heston Blumenthal
Spaghetti Bolognese nach Heston Blumenthal
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Kochzeit der Nudeln: 8–10 Minuten + Sauce: 6–7 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Diese Spaghetti Bolognese basiert auf Heston Blumenthals "In search of perfection: Spaghetti Bolognese", und ist hier leicht abgewandelt beschrieben.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Sellerie, Karotte und eine große Zwiebel und zwei Zehen Knoblauch in kleine Würfel schneiden und in einem großen Topf mit hochwertigem Olivenöl andünsten.
  • Das Hackfleisch bei großer Hitze mit hochwertigem Olivenöl in der Pfanne braten bis es eine gute braune Farbe hat und schöne Röstaromen entwickelt hat.
  • Das Fleisch zum Gemüse im Topf geben. Die Milch zufügen und etwas Wasser zugeben, bis alles gerade so (fast) bedeckt ist.
  • Alles braune aus der Pfanne mit dem Weißwein vom Pfannenboden lösen und nachdem es zur Hälfte reduziert ist zum Topf dazugeben.
  • Die ganze Masse soll nun einige Stunden simmern. Evtl. niedrigste Stufe am Herd. Es darf nur kleinste Blasen geben.
  • Die Tomaten oben wie ein Kreuz einritzen, zehn Sekunden in kochendes Wasser geben. Danach mit Eiswasser abschrecken.
  • Wenn sie geplatzt sind, kann man sie schön pellen und den Strunk herausschneiden.
  • Alternativ: eine Dose ganze Tomaten.
  • Tomaten beiseite stellen.
  • Eine fein geschnittene große Zwiebel mit Olivenöl, dem gestoßenen Koriander, den Nelken und dem Sternanis goldbraun braten und mit dem ELEsslöffel (15 ml) Zucker karamellisieren. Der Sternanis wird in drei Teile gebrochen, damit das Aroma raus kann.
  • Knoblauch zu den Zwiebeln zufügen und ebenfalls kurz anbraten.
  • Die Tomaten zufügen, Tomatenmark, die Lorbeerblätter und die Thymianzweige. Ebenso Worcestersauce, Sherryessig, Fischsauce (sparsam) und Tabasco (feines Chilipulver geht auch, ca. zwei Messerspitzen)
  • Sternanis und Nelken wieder rauspicken und die ganze Masse mit in den Topf geben, umrühren und weiter simmern (nicht kochen!) lassen. Insgesamt sollte man auf min. 4, besser aber 6 Stunden Garzeit kommen.
  • Mit Salz abschmecken und ggf. mit Chili, Essig, Worcestersauce oder Fischsauce nachjustieren, falls die Speise Unwucht hat.
  • Gute Pasta (z. B. Rustichella) al dente kochen.
  • Dazu reicht man frisch geriebenen Parmesan.

Anmerkungen[Bearbeiten]

  • Es ist ein großartiges Rezept, und die lange Garzeit ist das Warten wert!
  • Der Karamellisierungsprozess mit dem Sternanis, Zwiebeln und Zucker ist sehr wichtig, da hier ein tolles Aroma entsteht, das den Fleischgeschmack "boostet".

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...