Spaghetti alla trapanese

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti alla trapanese
Spaghetti alla trapanese
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Spaghetti alla trapanese ist benannt nach der sizilianischen Stadt Trapani. Die Stadt verfügt über ein reichhaltiges gastronomisches Angebot für ihre fast 70.000 Einwohner und viele Touristen. Sie liegt im Nordwesten der Insel, etwa 100 km westlich von Palermo. Trapani ist bekannt für sein Pesto alla trapanese ("Pesto nach Trapaneser Art"), eine rohe Würzsauce aus Tomaten, Mandeln, Basilikum und Knoblauch. Hierher hat auch dieses Rezept seinen Namen.

Spaghetti alla trapanese ist nicht nur für die Prüfungszeit ein leckeres Gericht an Schule und Uni, wo das Rezept entstanden sein könnte. Tomaten und Mozzarella in Kombination mit frischem Basilikum sind die ideale Kopfbutter für geistige Fitness.

Quelle: "Vom Essen, Trinken und Leben" - Ruediger Dahlke, S. 55

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Währenddessen die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett leicht erwärmen und anschließend in einem Mörser oder Mixer zerkleinern.
  • Die geschälte Knoblauchzehe und das Basilikum getrennt voneinander ebenfalls im Mörser klein reiben und zu den Mandeln in eine Schüssel geben, vermischen. Parmesan, Olivenöl, Salz und Pfeffer dazugeben.
  • Tomaten halbieren und mit den Händen untermengen. Die Masse richtig durchkneten, so dass sich kleine Stücke ergeben. Dann mit etwas Olivenöl geschmeidig rühren.
  • Die Nudeln abseihen und sofort mit der Sauce vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In tiefe Teller verteilen und mit frischem Basilikum garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]