Spaghetti in Lachs-Sauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghetti in Lachs-Sauce
Spaghetti in Lachs-Sauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Ein mediterranes Gericht - Fisch trifft auf Teigwaren - bekömmlich, allerdings nicht gerade leicht sind die Spaghetti in Lachs-Sauce.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Bei Verwendung von tiefgekühltem Lachs die Packung vorher nach Herstellerempfehlung (meist im Kühlschrank bei 6 °C) auftauen lassen.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden. Mit ca. der Hälfte des Zitronensafts beträufeln.
  • Schalotte sehr fein würfeln.
  • Etwas Dill zum Garnieren beiseite legen. Vom übrigem Dill Fähnchen von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  • Spaghetti in ca. 3 Liter Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest kochen.
  • Öl in einem Topf erhitzen und Schalottenwürfel darin glasig dünsten.
  • Den Lachs zugeben und ca. 1 Minute mitbraten.
  • Die Sahne und 100 ml Wasser zugeben, aufkochen und die Instant-Brühe ein rühren.
  • Danach die Soße bei mittlerer Hitze 3 – 4 Minuten köcheln lassen.
  • Circa 2 Minuten vor dem Ende der Garzeit die Erbsen zugeben und mit erwärmen.
  • Den Dill unter die Soße rühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und dem Rest Zitronensaft abschmecken.
  • Nudeln durch ein Nudelsieb abgießen, kurz abschrecken und abtropfen lassen.
  • Die Spaghetti mit der Soße vermischen und mit dem beiseite gelegtem Dill und eventuell Zitronenspalten garniert servieren.

Zubereitung in Bildern[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]