Blätterteig-Schinken-Kipferl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Blätterteig-Schinken-Kipferl
Blätterteig-Schinken-Kipferl
Zutatenmenge für: ca. 16 Kipferl
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein schneller und leckerer Snack, der auch von Kindern zubereitet werden kann, sind die Blätterteig-Schinken-Kipferl. Darüber hinaus sind sie eine perfekte Beilage zu Suppen, Vorspeisen, Gemüsegerichten oder Salaten und natürlich als Zwischenmahlzeit zum Abendessen sowie zum Knabbern beim Faulenzen und Fernsehen.

Zutaten[Bearbeiten]

Blätterteig-Schinken-Kipferl[Bearbeiten]

Schinkenfüllung[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Schinken übereinander legen, zuerst in etwa fünf Millimeter breite Streifen und dann in Würfel schneiden.
  • Die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Den selber gemachten bzw. tiefgefrorenen Blätterteig mit einem Nudelholz auf einer bemehlten etwa zwei bis drei Millimeter auf ein Viereck von etwa 20 x 40 Zentimeter ausrollen.
  • Frischen Blätterteig aus dem Kühlregal ausrollen.
  • Die Petersilie waschen, gut trocken schütteln, die harten Stiele entfernen und das Grün fein schneiden.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Blätterteig-Schinken-Kipferl[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen, die Butter zugeben und einmal kurz aufschäumen lassen.
  • Dann die Schinken- sowie Schalottenwürfel zugeben und unter gelegentlichem Schwenken goldgelb anrösten.
  • Die Pfanne von der Herdplatte ziehen und überkühlen lassen.
  • Während dessen das Ei in einer Schüssel gut verquirlen und mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  • Die Petersilie unter die Schinkenfüllung mengen und diese mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Den ausgerollten Blätterteig einmal der Länge nach halbieren und die beiden Streifen wiederum in je vier Quadrate mit je 10 x 10 Zentimeter schneiden.
  • Die Quadrate nochmals schräg in Dreiecke schneiden.
  • Jedes Dreieck mittig mit einem Esslöffel voll Schinkenfüllung belegen.
  • Die Ränder der Dreiecke mit etwas des verquirlte Ei`s bestreichen.
  • Dann von der langen Schrägseite zur Spitze zu Kipferl aufrollen.
  • Die Blätterteig-Schinken-Kipferl mit etwas Abstand auf einem Backblech verteilen.
  • Mit dem restlichem verquirltem Ei bestreichen und mit etwas Sesam bestreuen.
  • Das Backblech auf der zweiten Schiene von unten in das Backrohr schieben und die Kipferl für etwa zehn Minuten goldgelb backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertig gebackenen Blätterteig-Schinken-Kipferl aus dem Backrohr nehmen.
  • Dann je nach Weiterverwendung nur leicht überkühlen lassen und warm zu einer Suppe oder auch Solo genießen.
  • Als Snack oder Jause abkühlen lassen und im Kühlschrank kühl stellen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Blätterteig-Schinken-Kipferl eignen sich hervorragend zum Einfrieren auf Vorrat.
  • Wer die Kipferl wieder knusprig und warm genießen möchte, sollte die Kipferl nochmals für zwei bis drei Minuten im Backrohr aufbacken.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]