Zutat:Wurst

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wurst
Wurst
Rezepte, die diese Zutat verwenden

Wurst ist eine Zubereitung aus zerkleinertem Fleisch, Speck, Salz und Gewürzen, bei bestimmten Sorten auch unter Verwendung von Blut und Innereien. Die vorbereitete Masse, das Brät, wird in Därme, Blasen oder Mägen gefüllt und je nach Sorte durch Kochen oder Backen gegart bzw. durch Trocknen und/oder Räuchern konserviert. Zur Herstellung von Wurst wird möglichst frisches Fleisch (vor allem vom Schwein, Rind und Kalb, daneben auch von Lamm, Geflügel und Wild) und Speck fein gewiegt bzw. mit dem Fleischwolf zerkleinert und mit den Gewürzen versetzt. Für sehr feine Würste wird die Masse zusätzlich mit dem Kutter zu einem homogenen Teig verarbeitet.

Das Bild rechts stellt einen typischen Aufschnittteller dar.

Nach den Herstellungsverfahren werden Wurstsorten in drei Gruppen unterteilt:

Gesundheitshinweis[Bearbeiten]

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat im Jahre 2015 Wurst als krebserregende Substanz deklariert, hat die Originalstudie jedoch nicht veröffentlicht. Es gibt bislang auch keinen wissenschaftlichen Beleg dafür, das Wurstgenuss zu einem Krebsfall führte.[1]

Siehe auch[Bearbeiten]

Sinnspruch[Bearbeiten]

  • Wilhelm Busch (1832-1908):
    • Des Schweines Ende ist der Wurst Anfang.
    • Es blüht die Wurst nur kurze Zeit, die Freundschaft blüht in Ewigkeit.

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Zeitschrift GONG Nr. 48/2017