Zubereitung:Backblech

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Backblech mit Schweinsohren

In jedem Backofen gibt es eine Art Schienenkonstruktion, in dem verschiedene Teile horizontal in den Ofen eingebracht werden können, um eine oder mehrere Speisen zuzubereiten. Das Backblech ist neben dem Rost die bekannteste Ausführung.

Es handelt sich dabei um ein rechteckiges Metallteil, dessen Ränder nach oben gerichtet sind, dass sie eine gewisse Menge an Flüssigkeit aufnehmen können. Dabei sind die Ränder verschieden hoch, so dass es auch Backbleche gibt, die als Bräter eingesetzt werden können. Auch vom Material unterscheiden sich die Backbleche erheblich. Tatsächlich gibt es noch Backbleche, die wirklich aus Blech sind, die aber eine Menge Pflege erfordern. Sie müssen immer sauber gehalten werden und bekommen einen Ölfilm, dass sie nicht rosten. Es gibt aber auch Backbleche aus Aluminium, die nicht rosten, sehr leicht sind, Verunreinigungen aber hartnäckig festhalten, wenn man sie vor Gebrauch nicht genug eingefettet hat. Es gibt emaillierte Backbleche, die mit einer schützenden Emaille-Schicht überzogen sind. Die sind leicht zu reinigen, aber gegen Kratzer (etwa mit dem Pfannenwender) recht empfindlich. Letztlich gibt es noch anti-haft-beschichtete Backbleche. Auch diese muss man vorsichtig wie eine beschichtete Pfanne verwenden.

Da es leider keine Norm für Backbleche gibt, bekommt man diese nur über den Hersteller des Backofens oder man hat zufällig einen Ofen, in den ein bestimmtes Backblech passt. So gibt es auch flexible Backbleche auf dem Markt, die sich auseinander ziehen lassen. Auch diese sind meist beschichtet. Aber Vorsicht, die sind nämlich nicht dicht, d.h. wenn sich Flüssigkeit bildet, tropft sie durch das Blech auf den Backofenboden.

Backbleche kann man mit Backpapier auslegen, das eine ähnliche Eigenschaft entfaltet, als wäre das Blech beschichtet. Das Backpapier ist strapazierfähiger als man denkt, es verträgt auch hohe Temperaturen. Es erspart die gründliche Reinigung des Backbleches und schont seine Oberfläche.

Typische Verwendungen des Backbleches sind flache Kuchen (Blechkuchen) wie Zucker, Streusel oder Fruchtkuchen, Kartoffelbeilagen, wie z. B. Pommes Frites oder Kroketten. Diese gelingen zwar nicht wie in der Friteuse, aber immerhin, man kann Nüsse darauf rösten, Fleisch darauf ruhen lassen (bei geringer Hitze) und vieles andere mehr.