Zutat:Sesam

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sesam
Sesam
100 g geschälte Sesamsaat enthalten:
Brennwert: 2339 kJ / 565 kcal
Fett: 50,0 g
Kohlenhydrate: 10,0 g
Eiweiß: 18,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 11,0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der ölhaltige, geschälte Sesam, auch Sesamsaat genannt, wird schon seit mehreren tausend Jahren aufgrund seines Nährwertes geschätzt. Die einjährige Sesampflanze wächst im subtropischem Klima, da sie widerstandsfähig gegen Trockenheit und Hitze ist. Die nussartig schmeckende Sesamsaat dient nicht nur der Ölgewinnung (siehe Sesamöl), sondern findet besonders in ungeschälter Form Verwendung für Back- und Konditoreiwaren. Den täglichen Speiseplan bereichern geschälte oder ungeschälte Sesamsamen als Zutat zu Müslis, Knabbergebäck und Naschwerk. Die ungeschälte Saat eignet sich zum Brotbacken, geröstet auf Salat und für die Asia-Küche.

Die in der koreanischen Küche zum Einwickeln von Bulgogi, Galbi oder Samgyeopsal verwendeten Sesamblätter sind nicht Blätter der Sesampflanze, sondern der Pflanze Perilla, die wegen der ähnlichen Blattform auch wilder Sesam genannt wird.

Ernährungstabelle
Bezeichnung Wert
Menge 100 g ungeschälte Sesamsaat:
Brennwert 2547 kJ
Kalorien 614 kcal
Fett 50,0 g
Kohlenhydrate 23,0 g
Protein 18,0 g
Cholesterin keine Angabe
Ballaststoffe 12,0 g

Siehe auch[Bearbeiten]