Linseneintopf auf Omas Art mit Rindfleisch, Speck und Spiegelei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Linseneintopf auf Omas Art mit Rindfleisch, Speck und Spiegelei
Linseneintopf auf Omas Art mit Rindfleisch, Speck und Spiegelei
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Einweichzeit für die Linsen: ab 12 Stunden + Kochzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Linseneintopf auf Omas Art ist ein rustikales und altes Gericht, das die Großmutter des Autors schon zubereitet hat. Bodenständig und einfach zubereitet wird das Gericht gern mit einem Spiegelei garniert und mit Salzkartoffeln als Beilage serviert.

Zutaten[Bearbeiten]

Linsen[Bearbeiten]

Rindfleischeinlage[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Linsen[Bearbeiten]

  • Die Linsen in einem Liter Wasser mindestens zwölf Stunden, am besten über Nacht, einweichen.
  • Am nächsten Tag die Linsen etwa 45 Minuten vor garen.

Rindfleisch[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit das Rindfleisch parieren (von Fett und Sehen befreien) und in grobe Würfel schneiden.
  • Den Porree in feine Ringe schneiden.
  • Die Karotten waschen und fein würfeln.
  • Die Zwiebeln pellen und fein hacken.
  • Alle Zutaten in einen Topf füllen, mit Selleriesalz und Pfeffer würzen und etwa 20 Minuten weich aufkochen.

Garnitur[Bearbeiten]

  • Das Backgitter auf der mittleren Schiene in das Backrohr schieben und den Ofen bei Ober- und Unterhitze auf 100 °C vorheizen.
  • Die Pfanne ohne Fett erhitzen.
  • Den Speck in dünne Scheiben schneiden.
  • In die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze kross ausbraten.
  • Aus der Pfanne heben, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und im heißen Backrohr warm stellen.

Linseneintopf[Bearbeiten]

  • Die Linsen abgießen und zu der Fleisch-Gemüsemischung geben.
  • Das Stärkemehl mit wenig Wasser glatt rühren.
  • Zu den Linsen geben und die Flüssigkeit aufkochen lassen.
  • Den Eintopf auf kleiner Hitze noch für etwa fünf Minuten köcheln.
  • Während dessen die Spiegeleier zubereiten.
  • Zum Schluss den Eintopf mit Salz, Pfeffer, dem Essig, den Gewürzen und dem Senf abschmecken.
  • Den Eintopf portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten, ein Spiegelei darauf drapieren und mit einigen krossen Speckstreifen sowie frischen Petersilienblättern garniert mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]