Zutat:Reisessig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Reisessig
Reisessig
(Basismenge fehlt) enthalten:
Brennwert: keine Angabe / keine Angabe
Fett: keine Angabe
Kohlenhydrate: keine Angabe
Eiweiß: keine Angabe
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Reisessig wird aus Reiswein hergestellt. Reisessige haben einen niedrigen Säuregehalt und einen eher süß-sauren Geschmack.

  • Japanischer Reisessig (su) ist ein weißer (klarer) Essig und wird zur Säuerung von Reis (Sushi), Suppen und Speisen, sowie zum Marinieren verwendet.
  • Chinesische Essige (tsu) werden aus Sorghum, Langkornreis und Klebreis, hergestellt. Bekannte Arten sind:
    • Klarer Reisessig wie der japanische.
    • Roter Reisessig mit wenig Säure, der als Dip Verwendung findet und ähnlich unserem Apfelessig verdauungsfördernd wirkt. Die Haifischflossensuppe wird mit diesem Essig gewürzt. Diese Essigsorte wird bei uns sehr selten verkauft.
    • Schwarzer Reisessig. Ein beliebter Essig zum Nachwürzen von Suppen. Eine südchinesische Spezialität sind z. B. in schwarzem Reisessig gegarte Schweinefüße. Der berühmteste schwarze Essig ist der:
      • Chinkiang-Essig aus Chinkiang (auch Chin-hsiang, Jinxiang, Zhejiang geschrieben in der Provinz Jiangsu). Dieser ist im Geschmack ähnlich dem Balsamico-Essig aus Italien, deshalb kann dieser notfalls auch als Ersatz verwendet werden.

Siehe auch[Bearbeiten]