Petersilienkartoffeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Petersilienkartoffeln
Petersilienkartoffeln
Zutatenmenge für: 1 Person
Zeitbedarf: 40–50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein Grundrezept der eher nördlichen Regionen Deutschlands.

Zutaten[Bearbeiten]

  • 250–300 g kleinere vorwiegend fest kochende Kartoffeln (Agria, Christa, Granola, Laura oder Quarta)
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Butter
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) glatte Petersilie
  • frisch gemahlener, weißer oder schwarzer Pfeffer
  • Meersalz oder grobes Salz aus der Mühle

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Ungesalzenes Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  • 30 Minuten vor dem Ende der Garzeit, die Petersilie waschen, alles Unschöne aussortieren, durch Ausschlagen trocknen und fein wiegen.
  • Die Kartoffeln (Pellkartoffeln) waschen, unschöne Stellen ausschneiden und in etwa 30 bis 40 Minuten gar kochen lassen,

durch ein Sieb abseihen, kurz abkühlen lassen und diese dann pellen.

  • Das Fett in einer Pfanne erhitzen, die Kartoffeln dazugeben, würzen, die Kartoffeln in der Pfanne durchschwenken und mit Petersilie bestreuen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]