Kräuter-Polentataler

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kräuter-Polentataler
Kräuter-Polentataler
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Ruhezeit: ab 1 Stunde + Bratzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Polenta, das aus Mais gewonnen Grieß, wird vor allem in der Mediterranen Küche kredenzt. Aber auch in unseren Gefilden erfreut sich der Polentagrieß immer größerer Beliebtheit. Eine köstliche Beilage oder Solo als vegetarische schmecken die mit vielen Kräutern gewürzten Kräuter-Polentataler hervorragend und bieten Abwechslung auf dem Speiseplan.

Zutaten[Bearbeiten]

Kräuter-Polentataler[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Käse fein reiben.
  • Die Kräuter waschen, gut trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein hacken.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Kräuter-Polentataler[Bearbeiten]

  • In einem Topf die Hühnerbrühe erwärmen.
  • Die Butter im Topf aufschäumen lassen.
  • Den Polentagrieß einrieseln lassen und für etwa 4 Minuten unter Rühren rösten.
  • Mit der warmen Hühnerbrühe ablöschen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Die Polenta unter ständigem Rühren für etwa 5 Minuten unter ständigem Rühren kochen.
  • Ist die Masse eingedickt, die Kräuter, den Knoblauch sowie den Parmesan unterrühren.
  • Den Topf von der Herdplatte ziehen, mit dem Deckel abdecken und für weitere 5 Minuten quellen lassen.
  • Die Polentamasse nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In der Zwischenzeit die Auflaufform mit Backpapier ausleben und mit etwas Olivenöl bestreichen.
  • Die Polentamasse in die Auflaufform streichen und mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Im Kühlschrank für etwa eine Stunde stocken lassen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Aus der stichfesten Masse mit dem Ausstecher Kreise ausstechen.
  • Eine große Panne erhitzen und das Olivenöl zugeben.
  • Die Polentataler darin auf beiden Seiten für etwa 4 Minuten goldbraun braten.
  • Aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Die fertigen Taler auf vorgewärmten Tellern Solo mit Beilage oder als Beilage zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]