Meerrettichsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Meerrettichsauce
Meerrettichsauce
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Meerrettichsauce ist die fast obligatorische Beilage zu Siedfleisch und beliebte Zugabe zum fränkischen Rindfleischbraten, wo sie mundartlich Märch genannt wird.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Brühe zum Kochen bringen.
  • Den Meerrettich mit dem Sparschäler schälen, beide Enden abschneiden, mit der Küchenreibe fein hobeln und mit Zitrone säuern (damit er nicht nachdunkelt).
  • Die Butter in einem Topf zum Schäumen bringen, das Mehl zufügen, kurz durchrösten und mit der Brühe ablöschen.
  • Alle Gewürze bis auf den Senf zugeben, kurz durchköcheln lassen und die Sauce durch ein Feinsieb streichen.
  • Die Sauce mit Senf und Zitronensaft abschmecken und eventuell nachwürzen.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]