Zutat:Schnittlauch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schnittlauch
Schnittlauch
100 g frischer Schnittlauch enthalten:
Brennwert: 114 kJ / 27 kcal
Fett: 0,6 g
Kohlenhydrate: 2,0 g
Eiweiß: 3,9 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: 0 mg
Ballaststoffe: 6,0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Der Schnittlauch (lat. Allium schoenoprasum) oder "Graslauch" ist eine Gewürzpflanze aus der Familie der Zwiebelgewächse.

Anderssprachige Namen sind: engl. Chives, franz. ciboulette oder civette, span. cebollino, cebolla de hoja, ciboulette, xonacátl (in Süd-Mexiko), cebolleta, cebollín oder cebollino de ajo, ital. cipollina.

Geschmack und Aroma[Bearbeiten]

Der Geschmack von Schnittlauch ist lauchig, aber erheblich feiner als beispielsweise bei Zwiebeln oder Porree.

Verwendung[Bearbeiten]

Vom Schnittlauch werden die oberirdischen Pflanzenteile geerntet, wobei auch die violette Blüten essbar sind und zum Garnieren oder für Salate verwendet werden.

Schnittlauch hat frisch die höchste Qualität. Man verwendet ihn frisch geschnitten roh oder gibt ihn möglichst zum Ende der Garzeit einem Gericht hinzu. Damit die Halme nicht zerdrückt werden, wird er nicht gehackt oder gemahlen, sondern mit der Schere geschnitten.

Blanchierte Halme kann man zum Zusammenbinden von Julienne-geschnittenem Gemüse verwenden.

Man nutzt ihn zum Garnieren von Cremesuppen, Salaten, Omeletts und Kartoffelgerichten, für Frischkäse oder Quark.

Schnittlauch ist ein Kraut der Fines herbes. Sein Name verrät, dass er geschnitten werden kann, weil er nachwächst.

Beschaffung, Anbauhinweise und Lagerung[Bearbeiten]

  • Schnittlauch ist ganzjährig in den Gemüseabteilungen der Supermärkte erhältlich, kann aber auch im Garten angebaut werden und dort zwischen April bis Oktober geerntet werden. Man kann Schnittlauch auch im Topf zuhause auf der Fensterbank züchten. Er ist dann vor der Blüte zu schneiden, weil er danach an Geschmack verliert. Schnittlauch braucht Sonne und feuchte, nährstoffreiche Erde. Die Pflanze wächst kräftiger, wenn sie alle drei Jahre geteilt wird.
  • Schnittlauch lässt sich sehr gut portionsweise einfrieren: Er wird kleingeschnitten, die Röllchen kommen in Eiswürfelbehälter, die mit Wasser gefüllt eingefroren werden. Zum Auftauen werden die Würfel in ein Sieb gegeben. Die Lagerung getrockneten Schnittlauchs ist vergebliche Mühe: Er verliert völlig sein Aroma.

Weitere Nährwerttabelle[Bearbeiten]

Schnittlauch hat einen hohen Vitamin C-Anteil: Mit 100 g Schnittlauch ist der gesamte Tagesbedarf von 75 mg des Vitamins abgedeckt.

100 g getrockneter Schnittlauch enthalten:
Brennwert: 782 kJ / 187 kcal
Fett: 4,2 g
Kohlenhydrate: 11,0 g
Eiweiß: 24,9 g
Cholesterin 0 mg
Ballaststoffe 41,8 g


Siehe auch[Bearbeiten]