In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten
In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Pochierzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten, am besten mit einem fruchtigen Kirschen-Chutney und Kartoffelpuffern serviert, ist ein ideales Gericht für festliche Tage. Es besteht aus dem wohl edelsten Teilstück des Schweins, dem Schweinefilet (österr. Schweinelungenbraten) und wird in dunklem Rotwein pochiert.

Zutaten[Bearbeiten]

In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Kirschen-Chutney laut Rezept zubereiten.
  • Die Filets unter kaltem Wasser waschen parieren (von Fett und Sehnen befreien)
  • Das Fleisch nochmals kurz unter kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Den Thymian waschen und gut trocken tupfen.

In Rotwein pochierter Schweinelungenbraten[Bearbeiten]

  • Den Rotwein in einen ausreichend großen Topf geben und die Pfefferkörner, Thymianzweige und Lorbeerblätter zugeben.
  • Die Flüssigkeit einmal aufkochen lassen.
  • Den Sud leicht köcheln lassen und auf die Hälfte reduzieren.
  • Dann die Reduktion auf etwa 70 °C abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schweinefilets mit Salz würzen und das Salz gut einmassieren.
  • Den Sud auf 70 °C halten, die Fleischstücke in den Sud legen und für etwa 15 bis 20 Minuten leicht rosa pochieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Während das Fleisch gart, die Kartoffelpuffer laut Rezept zubereiten.
  • Den Thymian für die Garnitur waschen und gut trocken schütteln.
  • Das in der Zwischenzeit fertig pochierte Schweinefleisch aus dem Rotweinsud heben und abtropfen lassen.
  • Die einzelnen Fleischstücke in 4 Scheiben schneiden (das Fleisch sollte innen zartrosa und außen rötlich vom Wein gefärbt sein) und auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Zwei bis drei Kartoffelpuffer daneben setzen.
  • Das Gericht mit je einem schönen Zweig Thymian garniert und mit dem Kirschen-Chutney sofort noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]