Rosmarinkartoffeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rosmarinkartoffeln
Rosmarinkartoffeln
Rezeptmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Rosmarinkartoffeln sind einfach zuzubereiten und doch etwas Besonderes. Sie können im Ofen (pommes au four) oder in der Pfanne zubereitet werden und werden kräftig mit Rosmarin, Salz und Pfeffer gewürzt.
Pro 100 g zubereitete Rosmarinkartoffeln: 272 kcal

Zutaten[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Im Backofen[Bearbeiten]

  • Kartoffeln in etwa gleichgroße Stücke schneiden, auf einem geölten Backblech verteilen, Salz und Pfeffer darüber geben.
  • Rosmarinnadeln abzupfen und darauf verteilen.
  • Mit reichlich Olivenöl besprenkeln.
  • Im Ofen bei etwa 170 °C 20–30 Minuten backen, bis die Kartoffeln weich und schön gebräunt sind.

In der Pfanne[Bearbeiten]

Braten von Rosmarinkartoffeln in der Pfanne
  • Die Kartoffeln kochen oder dämpfen, größere Stücke sollten durchgeschnitten werden.
  • Die weichen Kartoffeln in einer großen Pfanne mit den abgezupften Rosmarinnadeln in reichlich Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten braten.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Hinweise[Bearbeiten]

Falls man keine Frühkartoffeln bekommen konnte, sollten andere Speisekartoffeln geschält werden.

Passt zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Tomaten mitbacken.