Zubereitung:Deckel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Schraubgläser mit Deckel

Auf jeden Topf passt ein Deckel, sagt der Volksmund. Deckel decken Gefäße aller Art ab oder verschließen sie, bei lose aufgelegten Deckeln nur nach oben hin. Das können Töpfe, Pfannen, Schüsseln und Dosen aus Kunststoff oder Metall sein. Zweckmäßig sind Deckel aus Glas, durch das man sehen kann, was sich in dem Gefäß darunter abspielt, man hat also eine bessere Kontrolle. Topfdeckel bezwecken, dass die Hitze im Inneren bleibt und kein Wasser verdampft. Zudem kann man Energie sparen, weil die Hitze nicht nach oben entweicht. Eine andere Anwendung von Deckeln ist das Abdichten von Gefäßen durch aufschraubbare oder überzustülpende Deckel (Kunststoffbehälter). Bei Konservendosen ist der Deckel gar verlötet oder gebördelt und verschließt den Inhalt hermetisch, d. h. ein Luft- oder Feuchtigkeitsaustausch zwischen dem Doseninhalt und seiner Umgebung ist ausgeschlossen. Auch Einmachgläser sind oft mit einem Schraubdeckel verschlossen; sie erhalten ihre Dichtigkeit durch den sich beim Abkühlen des Inhalts bildenden Unterdruck, der den Deckel fester an das Glas presst sowie durch Verkleben des Schraubgewindes mittels des Inhalts bei einem kopfstehenden Glas. Oftmals ist der Deckel dann so fest, dass die Köchin ihn ohne Hilfsmittel nicht mehr öffnen kann. Tipp: Mehrere Faustschläge auf den Boden des in der anderen Hand liegenden Glases „lösen“ den Deckel, er lässt sich jetzt leichter aufschrauben. Zum Entfernen des Deckels einer Konservendose bedient man sich eines Dosenöffners, Fischkonservendosen haben oft eine Öse, mit der man eine Lasche aus dem dünnen Dosendeckel herauszieht und somit den Inhalt freilegt. Bei anderen Varianten ist ein geschlitzes, T-förmiges Gerät beigelegt, dessen Schlitz zum Öffnen der Konservendose über eine an einer Dosenecke befindliche Lasche des Deckels geschoben wird. Durch Drehbewegungen des Gerätes wird die Lasche festgeklemmt und „reißt“ den Deckel auf. Letztlich gibt es auch noch Spezialdeckel für Pfannen, die als Spritzschutz dienen (sollen), jedoch Hitze und Feuchte durch Schlitze entweichen lassen.