Butternockerl mit Kräuterpesto

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Butternockerl mit Kräuterpesto
Butternockerl mit Kräuterpesto
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Siedezeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Butternockerl mit Kräuterpesto sind ein wahrlicher, lockerer Gaumenschmaus mit würzigem Kräuterpesto aus dem Salzburgerland, das für seine wohlschmeckenden Gerichte bekannt ist. Man denke nur an Salzburger Nockerln, dem leckeren Gericht, das zuckersüß so manchem das Jauchzen lehrt. Butternockerl, die ideale Vorspeise oder Suppeneinlage.

Zutaten[Bearbeiten]

Butternockerl[Bearbeiten]

Kräuterpesto[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Butternockerl[Bearbeiten]

  • Die Eier in Eidotter und Eiweiß trennen.
  • Das Eiweiß mit einer Prise Salz in einer fettfreien Schüssel zu festem Eischnee aufschlagen.
  • Die Eidotter mit dem Mehl, der zuvor zerlassenen Butter und dem frisch gehackten Liebstöckel vermengen, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und zu einem glatten Teig verarbeiten.
  • Masse für 15 Minuten rasten lassen
  • Zum Schluss den Eischnee unterheben.
  • Mit einem Esslöffel Nockerl ausstechen und kurz in siedendem Salzwasser einmal aufkochen lassen.
  • Für ca. 10 Minuten ziehen lassen, mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, gut abtropfen lassen und in der erwärmten braunen Butter schwenken

Kräuterpesto[Bearbeiten]

Vollendung[Bearbeiten]

  • Mit dem Kräuterpesto einen feinen Saucenspiegel auf vorgewärmten Tellern verteilen.
  • Die Butternockerl darauf setzen und mit frischen Kräutern garniert servieren.

Getränketipp[Bearbeiten]

pikant[Bearbeiten]

süss (ohne Kräuterpesto)[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

pikant[Bearbeiten]

süss (ohne Kräuterpesto)[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]