Vanillesahne

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Vanillesahne
Vanillesahne
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Vortag: 15 Minuten + Kaltstellen Rührgefäß: 1 Stunde + Zubereitung: 5 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Vanillesahne ist eine zusätzliche Garnitur zu einem Gericht mit Vanillesauce oder eine Möglichkeit gesüßte Suppen zu verfeinern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Sahne und Zucker oder Puderzucker in einen Topf geben.
  • Die Vanillestange längs aufschneiden und das Mark im Inneren der Schote mit einem scharfen Messer vorsichtig auskratzen.
  • Das Mark und Schotenhälften zu der Sahne geben.
  • Die Sahne einmal aufkochen lassen, vom Feuer ziehen und etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  • Die Schotenhälften aus der Sahne entfernen und die Sahne in eine hohe Schüssel geben.
  • Nach dem vollständigen Abkühlen der Vanillesahne, diese mit Frischhaltefolie verschließen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  • Die Sahne in etwa 2–3 Minuten steif schlagen (nicht zu lange, sonst trennt sich die Sahne in Butter und Molke.

Hinweise[Bearbeiten]

  • Soll die Sahne für den sofortigen Gebrauch hergestellt werden, kann auf einen Zusatz wie Sahnesteifpulver verzichtet werden.
  • Sollte die Schlagsahne erst zu einem späteren Zeitpunkt verwendet werden, wäre ein Zusatz wie Sahnesteifpulver von Vorteil.
  • Am besten Puderzucker verwenden, da sich normaler Zucker in der kalten Sahne nur schlecht lösen kann.
  • Vor dem Gebrauch, sollte die Schlagsahne immer in einem Kühlschrank kühl gehalten werden.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]