Spaghettiauflauf mit Hühnerfleisch

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spaghettiauflauf mit Hühnerfleisch
Spaghettiauflauf mit Hühnerfleisch
Zutatenmenge für: Vorspeise 8 Personen, Hauptspeise 4 Personen
Zeitbedarf: Nudelnteig: Zubereitung ca. 10 Minuten + Rastzeit ca. 30 Minuten + Kochzeit ca. 4 Minuten + Sauce: Zubereitung ca. 10 Minuten + Brat-Kochzeit: ca. 10 Minuten + Bechamel: Zubereitung ca. 10 Minuten + Vollendung: Backzeit: ab 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Spaghettiauflauf mit Hühnerfleisch ist lecker und gehört wohl eher zu der leichten Küche. Aufläufe lassen sich schnell und einfach zubereiten sind besonders bei den Kindern beliebt und sind bei den verwendeten Zutaten sehr variabel. Derartige Gerichte schmecken eigentlich immer und jedem Gast.

Zutaten[Bearbeiten]

Nudelteig[Bearbeiten]

Nudelsauce[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Butter (für die Form und zum bestreuchen des Auflaufs)
  • frisches Basilikum

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Spaghetti[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten gut zu einem geschmeidigen Teig verkneten und für 30 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig lt. Gebrauchsanweisung durch eine Nudelmaschine mit Spaghettiaufsatz drehen.
  • Wer sich diese Arbeit ersparen möchte, verwendet gute Bandnudeln nach "Hausmacherart" aus dem Delikatessladen oder Supermarkt. Dabei empfällt das Vorkochen der Nudeln.
  • In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die frischen Nudeln für ca. 3 bis 4 Minuten wallend kochen lassen und abseihen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Das Hühnerfilet quer zur Faser in 2 cm lange Streifen schneiden.
  • Zwiebeln und den Knoblauch frein hacken und in heißem Olivenöl anschwitzen.
  • Das Fleisch zugeben und kurz anbraten.
  • Die in feine Würfel geschnittenen Paprikaschoten zugeben und kurz mit braten lassen.
  • In Scheiben geschnittene Champignons zugeben und kurz bei schwacher Hitze mit anrösten.
  • Mit dem Sherry ablöschen die entsteinten und halbierten Oliven zur Sauce geben und mit Salz, Pfeffer, frisch gehacktem Basilikum sowie Salbei abschmecken.

Béchamelsauce[Bearbeiten]

  • Die Butter erhitzen und das Mehl einrühren.
  • Kürz anrösten und mit der Milch unter ständigem Rühren ablöschen.
  • Die Sahne unterrühren und zu einer sähmigen Sauce einköcheln lassen.
  • Das Bechamel mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss abschmecken und ca. 100 ml beiseite stellen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Die restliche Béchamelsauce mit der Geflügelsauce vermengen.
  • Die Auflaufform mit etwas Butter einfetten, dünn mit den Nudeln auslegen und etwas der Sauce einfüllen.
  • Mit Käse bestreuen.
  • Diese Reihenfolge solange fortsetzen, bis alle Zutaten eingeschichtet sind.
  • Mit Spaghetti abschließen, mit der beiseite gestellen Béchamelsauce übergießen und mit Käse bestreuen.
  • Einige Butterflocken darauf verteilen und im vorgeheizten Backrohr bei Umfluft mit 200 °C für ca. 30 bis 40 Minuten goldgelb überbacken.
  • Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Basilkumblättern garniert servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]