Limetten-Sahnesauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Limetten-Sahnesauce
Limetten-Sahnesauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Limetten-Sahnesauce ist eine leicht säuerliche und harmonisch schmackhafte Sauce, die hervorragend zu Fisch, Meeresfrüchten und Geflügel- sowie Kalbfleisch mundet und einfach erfrischend und leicht schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Bio-Limette unter warmem Wasser abwaschen, gut trocken tupfen und etwas Limettenschale abreiben.
  • Dann mit einem Messer die beiden Spitzen bis auf das Limettenfleisch abschneiden.
  • Die Limette auf eine der geraden Enden stellen und die Limette großzügig bis auf das Fruchtfleisch ab schälen.
  • Über einer Schüssel mit dem Messer links und rechts der Zwischenhäutchen bis zur Mitte der Limette die Limettenfilets herausschneiden und den Saft auffangen.
  • Den übrigen Rest der Limette mit der Hand in die Schüssel ausdrücken.
  • Die Schalotte schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

Limetten-Sahnesauce[Bearbeiten]

  • Die Butter im Topf erhitzen und einmal aufschäumen lassen.
  • Die Schalotten zugeben und 1 Minute unter Pfannenrühren leicht ohne Farbe anschwitzen.
  • Die Schalotten mit dem Wermut und dem Weißwein ablöschen, aufkochen lassen und auf etwa die Hälfte reduzieren.
  • Mit der Gemüsebrühe und der Schlagsahne aufgießen und aufkochen lassen.
  • Dann mit offenem Deckel etwa 8–10 Minuten leicht köcheln und etwas reduzieren lassen.
  • Die Limettenfilets und den Limettensaft zugeben und unterrühren.
  • Die Sauce mit 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Zucker, Salz und Pfeffer würzen.
  • Dann mit dem Zauberstab aufmixen und durch ein Feinsieb passieren.
  • Die Limetten-Sahnesauce nochmals mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken und bis zum Servieren warm stellen oder sofort noch heiß zu einem Gericht nach Wahl servieren.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]