Spargellasagne mit Likörerdbeeren und süßem Melissenpesto

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Spargellasagne mit Likörerdbeeren und süßem Melissenpesto
Spargellasagne mit Likörerdbeeren und süßem Melissenpesto
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 40 Minuten + Backzeit: ca. 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wenn die Spargelzeit langsam zu Ende geht, folgt die Hauptsaison der kleinen, roten und süßen Erdbeeren. So kann man die letzten Spargelstangen dieses Jahres mit den ersten Beeren vereinen und eine köstliche Spargellasagne mit Likörerdbeeren und süßem Melissenpesto als Nachspeise oder für Fans von süßen Hauptspeisen eben als solche kredenzen.

Zutaten[Bearbeiten]

Spargel-Lasagne[Bearbeiten]

Spargelsud[Bearbeiten]

Topfensauce[Bearbeiten]

Likörerdbeeren[Bearbeiten]

Süßes Melissenpesto[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Spargel[Bearbeiten]

  • Den Spargel waschen, gut trocken tupfen und sorgfältig schälen.
  • Die unteren, eventuell holzigen Enden mindestens 2 cm abbrechen (nicht abschneiden. Nur durch das Abbrechen lässt sich feststellen, dass der Spargel keine Fäden mehr hat und gut geschält wurde).
  • Den geputzten Spargel mit Küchengarn zu einem Bund zusammenbinden und kühl stellen.

Spargelsud[Bearbeiten]

  • Alle Zutaten mit 1 bis 2 Teelöffel Limettensaft zum Kochen bringen.
  • Dann etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Danach die Spargelabfälle mit einem Schaumlöffel aus dem Sud entfernen.

Spargel[Bearbeiten]

  • Reichlich Spargelsud aufwallen lassen und den Spargel zugeben.
  • Den Spargel im Sud nur leicht, etwa 15 Minuten bissfest sieden lassen.
  • Dann abgießen, gut abtropfen und auskühlen lassen.

Topfensauce[Bearbeiten]

  • Währenddessen für die Topfensauce den Topfen mit dem Sauerrahm und den Eiern glatt rühren.
  • Den Grieß gut untermischen und die Sauce mit etwas Limettensaft abschmecken.

Spargel-Lasagne[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 160 °C vorheizen
  • Den gekochten und abgekühlten Spargel in etwa 2 cm große Stücke schneiden und einige Spargelköpfe für die Garnitur beiseite legen.
  • Die Lasagneform mit etwas Butter ausfetten.
  • Von der Topfensauce einige Esslöffel für den Abschluss der Lasagne beiseite stellen.
  • Den Spargel gleichmäßig unter die restliche Topfensauce mischen.
  • Etwas Spargelsauce in der Auflaufform verteilen und glatt streichen.
  • Darauf Lasagneblätter legen.
  • Auf die Blätter wieder etwas von der Spargelsauce.
  • In dieser Reihenfolge solange fortfahren, bis die Sauce verbraucht ist und die Lasagne mit Nudelblättern abschließt.
  • Als letzte Schicht die beiseite gestellte Topfensauce auf die Nudelblätter streichen.
  • Die fertig geschichtete Lasagne im heißen Backrohr auf mittlerer Schiene etwa 30 Minuten goldbraun backen
  • Während dessen die Likörerdbeeren und das Melissenpesto zubereiten.

Likörerdbeeren[Bearbeiten]

  • Die Erdbeeren gut waschen, trocken tupfen und den grünen Blattansatz entfernen.
  • Dann die Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln.
  • Die Beeren in eine Schüssel geben und mit dem Erdbeerlikör, etwas Limettensaft und dem Zucker gut vermengen.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank bis zum Servieren marinieren lassen.

Süßes Melissenpesto[Bearbeiten]

  • Für das Pesto die Melisse waschen, gut trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  • Einen Topf mit etwas Wasser zum Kochen bringen und die Melissenblätter wenige Sekunden kurz blanchieren.
  • Mit dem Sieblöffel aus dem Wasser heben und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Das Olivenöl in ein hohes Mixgefäß füllen.
  • Die Melissenblätter, etwa 100 g Zucker und die Pistazien zugeben und alles mit dem Zauberstab solange zu einem feinen Pesto mixen, bis sich der Staubzucker aufgelöst hat.
  • Falls nötig noch etwas Zucker untermixen, bis auch dieser sich aufgelöst hat.
  • Mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank bis zum Servieren kühl stellen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertige Lasagne aus dem Backrohr nehmen und leicht abkühlen lassen.
  • Dann in Portionen teilen und auf Tellern anrichten.
  • Mit den Likörerdbeeren garnieren.
  • Dann mit Melissenpesto beträufeln und sofort noch warm servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Das Melissenpesto hält sich, in einem sterilisierten Twist-Of-Glas abgefüllt, im Kühlschrank einige Wochen und schmeckt sehr gut einfach mal als Sauce zu einer Kugel Vanille-, Erdbeereis oder einem anderen Fruchteis je nach Geschmack.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]