Polentaknöderln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Polentaknöderln
Polentaknöderln
Zutatenmenge für: Vorspeise: 8 Personen, Beilage: 4–8 Personen, Hauptspeise: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Rastzeit: ca. 10 Minuten + Kochzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Polentaknöderln sind eine ideale Beilage zu Kalbskotelett mit Polentafüllung und anderen Fleisch- sowie zu Grill- sowie mediterranen Gerichten, Vor- und Hauptspeisen aber auch zu Fisch-, Geflügelgerichten und Meeresfrüchten. Natürlich schmecken die Polentaknöderln aber auch als kleine eigenständige Vorspeise oder Jause mit einer leckeren Saucen und Salat.

Zutaten[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Milch mit Salz, Pfeffer, frisch geriebenem Muskat und der Butter aufkochen.
  • Den Maisgrieß einrühren und die Polenta dick einkochen lassen.
  • Vom Herd nehmen und überkühlen.
  • Die Eier, frisch gehackte Petersilie sowie das Mehl unter arbeiten und nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Knödelmasse für etwa 10 Minuten durch ziehen lassen.
  • Aus dem Teig kleine, walnuss Große Knöderln formen.
  • Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die Knöderln darin auf kleiner Flamme für ca. 10 Minuten köcheln lassen.
  • Mit einer Schaumkelle heraus nehmen, gut abtropfen lassen und sofort heiß als Beilage oder Sologericht servieren.

Mehlknödel zu[Bearbeiten]

Solo mit[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]