Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei
Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei ist eine wahrlich festliche Variante der überall bekannten und zuhauf konsumierten Burger. Schnell gemacht, im Geschmack wohl viel delikater als die oftmals erhältlichen Versionen eignet sich dieser Burger auch hervorragend als Vorspeise oder als Snack zu den Osterfeiertagen.

Zutaten[Bearbeiten]

Schweinefilet-Burger[Bearbeiten]

Limetten-Mayonnaise[Bearbeiten]

Pochierte Kresse-Schnittlauch-Eier[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Limetten-Mayonnaise[Bearbeiten]

  • Die Limette unter warmem Wasser waschen, gut trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann die Limette auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Mayonnaise nach Rezept zubereiten.
  • Den Sauerrahm mit der Mayonnaise glatt verrühren und mit etwas Limettensaft, Limettenabrieb, Zitrone und Pfeffer abschmecken.
  • Die Mayonnaise-Limetten-Sauce mit Frischhaltefolie abdecken und im Kühlschrank kalt stellen.

Vorbereitung Schweinefilet-Burger[Bearbeiten]

  • Das Schweinefilet unter kaltem Wasser waschen, gut trocken tupfen und das Fleisch von Fett und Sehnen befreien (parieren).
  • Die Tomaten waschen, gut trocken tupfen, den Stielansatz herausschneiden und in etwa 12 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Den Rucola waschen, gut trocken schleudern, putzen und harte Stiele entfernen.
  • Aus den Sandwich-Toastbrotscheiben je vier Scheiben mit etwa 5 cm Durchmesser ausstechen und mit Frischhaltefolie abdecken, damit die Brotkreise nicht austrocknen.

Schweinefilet[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 100 °C vorheizen und einen Grillrost auf mittlere Schiene einschieben.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Sonnenblumenöl mit der Butter heiß werden lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schweinefiltes rundum mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Das Fleisch in das heiße ÖL-Buttergemisch legen und rundum etwa sechs Minuten, innen noch gut rosa anbraten.
  • Ist das Fleisch fertig gebraten, aus der Pfanne heben, gut abtropfen lassen und auf dem Backgitter im heißen Backrohr warm stellen und fertig garen lassen.

Pochierte Kresse-Schnittlauch-Eier[Bearbeiten]

  • Den Schnittlauch waschen, gut trocken tupfen und in sehr feine Röllchen schneiden.
  • Kresse ernten und die oberen 2–3 cm mit den Blättern abschneiden und mit dem Schnittlauch vermengen, (die Stiele z. B. für den Kresseschaum als Beilage verwenden).
  • Das Wasser in einem Topf mit dem Essig zum Kochen bringen.
  • Wenn das Wasser kocht, mit Salz würzen und mit Hilfe eines Kochlöffels durch kräftiges Rühren einen Strudel erzeugen.
  • Dann sofort ein Ei aufschlagen und vorsichtig, direkt über der Wasseroberfläche, in das kochende Wasser gleiten lassen (das Eigelb darf dabei nicht verletzt werden).
  • Mit einem Kochlöffel den Wasserstrudel wieder erhöhen, das nächste Ei auf die gleiche Weise in das Wasser gleiten lassen und diese Vorgänge mit den restlichen Eiern wiederholen.
  • Dann die Eier bei mittlerer Hitze, nicht kochend 4–5 Min. pochieren.
  • Nach der Zeit die Eier mit einem Sieblöffel vorsichtig aus dem Wasser heben und zum Abtropfen auf Küchenpapier geben.
  • Die fertig pochierten Eier vorsichtig rundum in die Limetten-Mayonnaise tauchen.
  • Zum Schluss die Eier in der Schnittlauch-Kressemischung wälzen und mit etwas Salz würzen.

Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei[Bearbeiten]

  • Acht Toastbrotkreise mit je einer Tomatenscheibe belegen und leicht mit Salz würzen.
  • Die Tomatenscheiben mit einem Tupfer der restlichen Limetten-Mayonnaise versehen und einige Blätter Rucola darauf drapieren.
  • Das fertige, schön rosa gebratene Schweinefilet in acht schöne, etwa 2 cm dicke Medaillons schneiden.
  • Je ein Schweinemedaillon auf den Rucola setzen.
  • Auf das Fleisch wieder eine Tomatenscheibe legen, mit einem Tupfen Limetten-Mayonnaise versehen und darauf wieder einige Blätter Rucola drapieren.
  • Den Burger mit je einer runden Toastbrotscheiben abschließen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Zum Abschluss als Vorspeise einen als Snack oder zum Abendessen zwei Schweinefilet-Burger mit pochiertem Kresse-Schnittlauch-Ei auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Auf jeden Burger ein pochiertes Ei setzen und mit oder ohne Beilage nach Wahl servieren

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]