Zubereitung:Putzen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rezepte, die diese Kochtechnik verwenden

Putzen ist in der Küche das Säubern von Gemüse und Pilzen, ohne es zu waschen. Man entfernt einfach alle unschönen Stellen und Flecken, wie etwa die Keimaugen bei Kartoffeln, entfernt Schmutz, Blütenansätze, Schalen oder wie bei Paprika auch das Kerngehäuse und verwendet bzw. schneidet das Gemüse dann je nach Art des Gerichtes weiter. Durch Waschen verlieren einige Gemüsearten Vitamine und Aroma. Deswegen sollte Gemüse und Pilzen üblicherweise nicht gewaschen werden. Pilze saugen das Wasser leicht auf und werden matschig, wässrig und folglich ohne Geschmack. Manche Gemüsegruppen, wie etwa Kartoffeln oder Spinat, sollte man putzen, bevor man sie wäscht. Man spricht dann auch vom Verlesen.