Thailändischer Schweinebauchbraten mit Eiernudeln und Erbsenschoten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Thailändischer Schweinebauchbraten mit Eiernudeln und Erbsenschoten
Thailändischer Schweinebauchbraten mit Eiernudeln und Erbsenschoten
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: Schweinebauch: Kochzeit ca. 1 Stunde + Bratzeit ca. 15 Minuten + Eiernudeln: Zubereitung: ca. 20 Minute
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Schweinebauch ist ja in Zeiten des Schlankheitwahns wegen seines hohen Fettanteils aus der Mode gekommen. Nicht zuletzt bei Ernährungexperten ist er durch die schnelle Massenzüchtung in den Ruf fetten Billigfleisches gekommen. Wer aber beim Kauf des Fleisches auf artgerecht gehaltenes und langsam gewachsenes Borstenvieh aus Bioproduktion setzt, wird schnell merken, dass das Bauchfleisch dieser Tiere nur wenig mit der Massenware aus dem Supermarkt zu tun hat. Es ist viel magerer und zarter in der Struktur, und dem Genuss von Schweinebauch als einem der schmackhaftesten Teilstücke des Schweins steht nichts entgegen.

So lässt sich daraus ein köstlicher Thailändischer Schweinebauchbraten mit Eiernudeln und Erbsenschoten zubereiten und genießen.

Zutaten[Bearbeiten]

Thailändischer Schweinebauchbraten[Bearbeiten]

Eiernudeln mit Erbsenschoten[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Thailändischer Schweinebauchbraten[Bearbeiten]

  • Den Schweinebauch unter kaltem Wasser waschen und gut trocken tupfen.
  • Das Fleisch der Länge nach in 4–6 cm breite Streifen schneiden.
  • Vom frischen Ingwer mit Hilfe des Löffels die Schale abschaben und die Knolle in Scheiben schneiden.
  • Das Zitronengras mit dem Messerrücken anschlagen und aufbrechen.
  • Den Ingwer, die Korianderkörner sowie das Zitronengras mit dem Wasser in einen Wok oder großen Topf füllen.
  • Das Wasser einmal aufkochen lassen und das Bauchfleisch einlegen.
  • Die Flüssigkeit wieder zum Kochen bringen und die Bauchfleischstücke bei geschlossenem Deckel etwa 1 Stunde weich köcheln lassen.
  • Das gekochte Bauchfleisch dann aus dem Kochsud heben und auskühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Eiernudeln mit Erbsenschoten vorbereiten.

Vorbereitung Eiernudeln mit Erbsenschoten[Bearbeiten]

  • Die Zuckerschoten waschen und putzen, eventuell vorhandene Fäden ziehen.
  • In einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Während dessen eine Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Die Zuckerschoten im kochenden Wasser etwa 1 Minute blanchieren.
  • Dann aus dem Salzwasser heben, abtropfen lassen und sofort in Eiswasser abschrecken.
  • Die blanchierten Zuckerschoten abgießen und gut abtropfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und den Wurzelansatz entfernen.
  • Das Frühlingszwiebelgrün sowie das Weiße in feine Ringe schneiden.
  • Den Chili waschen und gut trocken tupfen.
  • Die Schoten je nach gewünschter Schärfe halbieren, das Kerngehäuse sowie die weißen Innenhäutchen entfernen oder belassen und den Chili quer in feine Streifen schneiden.

Vorbereitung Thailändischer Schweinebauchbraten[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 200 °C vorheizen und den Grillrost auf der zweiten Einschubleiste von unten einschieben.
  • Eine Fettpfanne oder ein Backblech auf der untersten Schiene einschieben.
  • Die Schwarte der Schweinebauchstücke mit einem scharfen Messer kreuzweise schröpfen (Wichtig! dabei nur die obere Schwarte und nicht zu tief einschneiden. Auf keinen Fall darf der Schnitt bis zum Fleisch durchdringen, da der Braten sonst trocken, zäh und nicht mehr saftig wird).
  • Den vorbereiten Schweinebauch rundum, vor allem aber auf der geschröpften Fettschicht dick mit der Hoisin Sauce bestreichen.
  • Die Schweinebauchstücke mit der geschröpften Schwarte nach oben auf das Backgitter legen und im heißen Backrohr für etwa fünfzehn bis zwanzig Minuten goldbraun und die Schwarte knusprig braten.

Eiernudeln mit Erbsenschoten[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit für die Beilage in einem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. (je 100 g getrockneten Nudeln ein l Wasser verwenden, 8 g Salz zugeben und brodelnd aufkochen lassen).
  • Die Eiernudeln zugeben und leicht wallend laut Packungsanleitung al dente kochen (siehe auch Kochen von Pasta).
  • Dann die Nudeln abgießen, das Nudelsieb wieder in den noch heißen Topf ohne Wasser stellen und zugedeckt warm halten.
  • Wenn der Schweinebauch fertig gebraten, ist das Sesamöl im Wok bei mittlerer Temperatur erhitzen.
  • Die Zuckerschoten sowie die Frühlingszwiebelringe zugeben und 3–4 Minuten unter Pfannenrühren anbraten.
  • Dann die al dente gekochten Eiernudeln sowie die Chilistreifen zugeben und etwa 3 Minuten unter gelegentlichem Schwenken leicht braten und erwärmen.
  • Die Nudeln mit der Sojasauce sowie dem Reiswein würzen und die Nudeln nochmals gut durchschwenken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den fertig gebratenen Schweinebauch mit knuspriger Schwarte in portionsgerechte, nicht zu dünne Scheiben oder auch größere Stücke tranchieren.
  • Die Eiernudeln mit Erbsenschoten, falls nötig noch mit etwas Sojasauce und Reiswein abschmecken.
  • Nach dem Abschmecken die Eiernudeln mit den Erbsenschoten auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Die Bauchfleischscheiben darauf drapieren oder als größeres Stück daneben platzieren.
  • Das fertige Gericht mit etwas gutem Sesamöl sowie Sojasauce beträufeln und sofort noch heiß servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Der gebratene Schweinebauch mundet auch kalt zur Brotzeit mit einem herzhaftem Stück Bauernbrot, Kren oder Bierrettich hervorragend. Da sich der Schweinebauchbraten im Kühlschrank leicht zwei Wochen lang hält, sollte man gleich mehr von diesem günstigen Gericht für eine kalte Jause zubereiten.

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]