Lachsfilet mit Tomaten-Gurkengemüse im Pergamentpapier

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lachsfilet mit Tomaten-Gurkengemüse im Pergamentpapier
Lachsfilet mit Tomaten-Gurkengemüse im Pergamentpapier
Zutatenmenge für: 1 Person
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Garzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein ohne großen Aufwand zubereitetes und leckeres Singlegericht ist das Lachsfilet mit Tomaten-Gurkengemüse im Pergamentpapier, das sich für die Zubereitung im Backrohr oder auf einem Kugelgrill bestens eignet. Ein sommerlicher Gaumenschmaus, bei dem die Beilagen gleich mit gegart werden und diese zusätzlich Geschmack an den Fisch abgeben und eine wohlschmeckende Sauce verfeinern.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Lachsfilet[Bearbeiten]

  • Das Lachsfilet küchenfertig vorbereiten, enthäuten oder bereits vom Fischhändler fertig erledigen lassen.

Vorbereitung Gemüsebeilage[Bearbeiten]

  • Die Feldgurke waschen, trocken tupfen und einmal in zwei Stücke von je etwa 4 cm halbieren
  • Von den Cocktailtomaten die Rispe entfernen, die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren.
  • Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und einmal der Länge nach halbieren.
  • Den Dill waschen, gut trocken schütteln, und die harten Stiele entfernen.
  • Die Zitrone gut unter heißem Wasser waschen, trocken tupfen und halbieren.
  • Eine Hälfte der Zitrone auspressen, von der zweiten Hälfte zwei schöne, etwa 5 mm dicke Scheiben abschneiden.
  • Das Backrohr auf 200 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Schiene von unten einschieben.

Lachsfilet mit Tomaten-Gurkengemüse im Pergamentpapier[Bearbeiten]

  • Das Backpapier auslegen und auf der Mitte mit einigen Butterflocken verteilen.
  • Den Lachs auf die Butterflocken legen.
  • Die beide Gurkenstücke daneben stellen und die Cocktailtomaten rund um den Lachs verteilen.
  • Das Lachsfilet und das Gemüse mit Salz sowie Pfeffer würzen und den Fisch mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Den Dill auf dem Lachsfilet verteilen und die beiden Zitronenscheiben darauf legen.
  • Das Gemüse und den Fisch noch mit einigen Butterflocken belegen.
  • Dann das Pergamentpapier zuerst seitlich über den Fisch klappen und dann straff zusammenrollen.
  • Das Päckchen mit der Öffnung nach oben mit dem Küchengarn zusammenbinden.
  • Das fertige Pergamentpapier-Päckchen auf das Backgitter im heißen Backrohr legen und das Lachsfilet etwa zehn Minuten innen noch glasig und saftig garen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Den fertig gegarten Lachs mit dem Gemüse aus dem Backrohr nehmen und im Päckchen verschlossen auf einem vorgewärmten Teller anrichten.
  • Neben dem Päckchen, falls gewählt, eine Beilage nach Wahl platzieren bzw. eventuell Salat in einer extra Schüssel anrichten.
  • Den Fisch im Päckchen geschlossen noch heiß servieren, erst am Tisch das Päckchen öffnen und den aufsteigenden Duft sowie natürlich das Gericht genießen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Lachs eignen sich unter der Berücksichtigung eventuell unterschiedlicher Garzeiten alle anderen Fischarten.
  • Das Gemüse durch anderes Gemüse wie Fenchel, Paprika, Artischocke usw. je nach Geschmack und vor allem Saison ersetzen.
  • Das Gemüse durch frische ganze oder halbierte Pilze je nach Saison ergänzen.