Saures Kaninchen aus Maastricht

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Saures Kaninchen aus Maastricht
Saures Kaninchen aus Maastricht
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Vorbereiten: ca. 15 Minuten + Marinierzeit: ab 12 Stunden + Zubereitung: ca. 15 Minuten + Schmorzeit: ca. 90 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Das Saure Kaninchen aus Maastricht wird in der der limburgischen Hauptstadt Maastricht serviert. Dort nennt man es Knien in 't zoer.

Zutaten[Bearbeiten]

Saure Kaninchen aus Maastricht[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereiten[Bearbeiten]

  • Das Kaninchen unter kaltem Wasser abwaschen, trocken tupfen und in sieben Teile schneiden (2 Vorderläufe, den Rücken geteilt, 2 Hinterläufe und die Wirbelsäule (für den Geschmack der Sauce wichtig)).
  • Die Schalotten schälen und in Ringe schneiden.
  • Den Knollensellerie säubern, schälen und in Würfel schneiden.
  • Die Karotte schälen, die beiden Enden entfernen und das Gemüse in Scheiben schneiden.
  • Dann die Petersilie waschen, gut trocken schütteln und vier Zweige fein wiegen.
  • Das Gemüse in eine Schüssel füllen.
  • Die Kaninchenteile mit Salz sowie Pfeffer würzen und auf das Gemüse legen.
  • Den Lorbeer, die Petersilie, die Nelken und die mit dem Messerrücken an gequetschten Wacholderbeeren darüber verteilen.
  • Den Essig mit dem Wasser mischen und das Essiggemisch über das Kaninchen und dem Gemüse in die Schüssel gießen.
  • Alle Zutaten gut miteinander vermischen und mit die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Das Kaninchen im Kühlschrank für mindestens zwölf Stunden im Essigsud marinieren lassen.
  • Während des Marinierens die Kaninchenteile ab und zu wenden.

Saure Kaninchen aus Maastricht[Bearbeiten]

  • Die Kaninchenteile aus der Marinade heben, gut abtropfen lassen und mit Küchenpapier trocken tupfen.
  • Eine Schmorpfanne erhitzen und die Butter einmal aufschäumen lassen.
  • Die Kaninchenteile einlegen und von allen Seiten für je ein bis zwei Minuten anbraten.
  • Dann mit der Marinade ablöschen und das marinierte Gemüse sowie die Gewürze zugeben.
  • Die Flüssigkeit zum Kochen bringen.
  • Das Apfelkraut, Ontbijtkoek und den Zucker zugeben und unter rühren.
  • Das Saure Kaninchen aus Maastricht abdecken und für etwa 75 Minuten abgedeckt schmoren lassen.
  • Dann den Deckel abnehmen und mit offen für weitere fünfzehn Minuten köcheln lassen, sodass die Sauce leicht dicklich reduzieren kann.
  • Danach Kaninchen aus dem Schmortopf heben, auf eine Schale legen und warm stellen.

Sauce[Bearbeiten]

  • Den Bratenfond durch ein Feinsieb in eine andere Pfanne passieren und mit dem Rotwein aufgießen.
  • Dann die Flüssigkeit zum Kochen bringen und bei starker Hitze sämig reduzieren lassen, bis eine schöne leicht gebundene Sauce entstanden ist.
  • Die Sauce eventuell mit eiskalter Butter montieren oder mit angerührter Kartoffelstärke leicht binden.
  • Zum Schluss die Sauce nochmals mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Für die Garnitur die Petersilie waschen, gut trocken schütteln und schöne Sträußchen abzupfen.
  • Die Kaninchenteile portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Mit der Sauce übergießen und mit der Petersilie garnieren.
  • Das Saure Kaninchen aus Maastricht mit Beilage nach Wahl sofort noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Den Ontbijtkoek kann mach auch durch Aachener Printen oder einen anderen Lebkuchen ersetzen.