Puddingtörtchen auf portugiesische Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Puddingtörtchen auf portugiesische Art
Puddingtörtchen auf portugiesische Art
Zutatenmenge für: 12 Stück (Ø 7 cm)
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Kochzeit: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Puddingtörtchen oder Pastéis de Nata auf portugiesisch sind köstlich wenn auch kalorienreich. Schnell zubereitet eine schöne Nachspeise für Feierlichkeiten oder Partys.

Zutaten[Bearbeiten]

Törtchen[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zuerst das Mehl mit 2–3 ELEsslöffel (15 ml) Sahne glatt rühren
  • Dann für die Creme alle Zutaten gut verquirlen und unter ständigem Rühren aufkochen lassen (aufpassen: hängt leicht an!).
  • Solange kochen, bis die Masse cremig eingedickt ist.
  • Creme in eine Schüssel gießen und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Blätterteig zu einer 3 cm dicken Rolle formen.
  • Etwa 2 cm dicke Scheiben abschneiden, flach drücken und Tarteförmchen damit auslegen sodass der Teig etwas über den Rand ragt.
  • Die Formen auf ein Backblech stellen und mit der Creme füllen.
  • Das Backrohr bei Umluft auf 200 °C vorheizen.
  • Das Blech einschieben und die Törtchen für ca. 20 Minuten goldbraun backen.
  • Auskühlen lassen, aus den Förmchen nehmen und mit Zimt-Staubzuckermischung bestreut servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]