Holunder-Apfel-Röster

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Holunder-Apfel-Röster
Holunder-Apfel-Röster
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 10 Minuten + Kochzeit: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Einer der bekanntesten Röster ist wohl bei dieser Art von österreichischem Kompott der Zwetschenröster aus der Wiener Küche. Ein nicht minder schmackhafter Vertreter ist der hier präsentierte Holunder-Apfel-Röster, der durch Holunderbeeren und säuerlichen Äpfeln seinen besonderen Geschmack erhält.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse sowie Stiel- und Blütenansatz entfernen und in etwa fünf Millimeter große Würfel schneiden.
  • Den Holunder unter kaltem Wasser waschen und gut abtropfen lassen.
  • Einen Topf erhitzen und den Zucker darin leicht karamellisieren lassen.
  • Die Holunderbeeren zugeben, mit dem Portwein ablöschen und mit dem Rotwein, dem Calvados sowie Holunderlikör aufgießen.
  • Den Zimt einlegen, den Röster zum Kochen bringen und für zehn Minuten offen leicht köcheln lassen.
  • In er Zwischenzeit die Speisestärke mit wenig Flüssigkeit glatt rühren.
  • Nach zehn Minuten Kochzeit die Apfelwürfel zu den Holunderbeeren geben und den Röster für weitere fünf Minuten köcheln lassen.
  • Den Röster zum Schluss mit der Speisestärke abbinden und kurz aufkochen lassen.
  • Dann den fertigen Holunder-Apfel-Röster von der Herdplatte ziehen und je nachdem zu welcher Speise serviert bzw. der eigenen Vorliebe warm servieren oder abkühlen lassen.

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]