Kaiserschmarren

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kaiserschmarren
Kaiserschmarren
Zutatenmenge für: 2–4 Personen
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Kaiserschmarren ist eine Nationalspeise in Österreich und wird auch Kaiserschmarrn genannt. Dieses süße Gericht kann man sowohl als Hauptspeise wie auch als Nachspeise servieren. Das Gericht ist nicht nur für Kinder ein Genuss, sondern auch recht einfach herzustellen. Ein Tag Österreich zuhause. Lecker!

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Ausbacken[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die Trockenfrüchte etwa 30 min in Apfelsaft einweichen lassen.
  • Nach dieser Zeit, die Trockenfrüchte durch ein Sieb abseihen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben.
  • Die Eier trennen, das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee verarbeiten und kalt stellen.

Teig[Bearbeiten]

  • In einer Schüssel Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren.
  • Ferner Milch und Mehl unter den Teig rühren.
  • Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben.

Ausbacken[Bearbeiten]

  • Das Fett in der Pfanne heiß werden lassen.
  • Den Teig portionsweise einfüllen, anbacken lassen, die Trockenfrüchte einstreuen
  • Den Schmarren wenden, von beiden Seiten goldbraun backen.
  • Den Schmarren mit 2 Gabeln zerzupfen, auf einem Teller anrichten und mit Puderzucker bestäuben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]