Knusprige Beeren-Müslibusserl mit Schokolade

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Knusprige Beeren-Müslibusserl mit Schokolade
Knusprige Beeren-Müslibusserl mit Schokolade
Zutatenmenge für: 80 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 40 Minuten + Kühlzeit: ca. 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Schnell und einfach zubereitet schmecken die knusprigen Beeren-Müslibusser mit Schokolade den großen sowie kleinen Naschern. Die österreichischen Busserl sind in Deutschland wohl als Makronen bekannt, dank wertvoller Inhaltsstoffe sind sie obendrein gesund, auch wenn dafür Schokolade zum Einsatz kommt.

Zutaten[Bearbeiten]

Beeren-Müslibusserl[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Die einzelnen Flocken abwiegen.
  • Mandeln, Haselnüsse sowie Kürbiskerne grob hacken.
  • Die Zitrone waschen und die Zitronenschale abreiben.
  • Auch die Orange waschen und die Orangenschale abreiben.
  • Die weiße Schokolade grob hacken, bei der dunklen Schokolade ebenso verfahren und beiseite stellen.
  • Das Mark aus der Vanilleschote kratzen.
  • Die Erdbeeren, Bananen- und Apfelchips grob hacken.

Busserlmasse[Bearbeiten]

  • Die weiße Schokolade mit der Butter über Wasserbad mit der Butter schmelzen lassen.
  • Eine Pfanne erhitzen und die Nüsse sowie Kürbiskerne ohne Fett goldbraun rösten
  • Von der Herdplatte ziehen und auskühlen lassen.
  • Die Flocken, Cornflakes, Nussmischung sowie die Trockenfrüchte in einer Schüssel vermengen.
  • Ist die Schokolade vollständig geschmolzen unter die Müslimischung mengen.

Müslibusserl[Bearbeiten]

  • Die Backbleche mit Backpapier auslegen.
  • Mit Hilfe eines Kaffeelöffel die noch weiche, warme Schokoladen-Müslimischung in Form von kleinen Häufchen auf das Backpapier setzen und ausformen.
  • Die Busserl an einem kühlen Ort vollständig erhärten lassen.

Vollendung[Bearbeiten]

  • Für die Garnitur die dunkle Schokolade mit der Butter über Wasserbad schmelzen lassen.
  • Die Pignolikerne in einer Pfanne ohne Fett rösten (Vorsichct, verbrennen plötzlich schnell)
  • Den Dressiersack mit der dunklen Schokalde füllen und die Busserln damit beträufeln.
  • Sofort mit den Pignolikernen bestreuen und erkalten lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Plätzchen einige Wochen, schmecken aber am knusprigsten noch am besten je frischer diese sind.
  • Am besten im Kühlschrank und in einer luftdichten Dose aufbewahren. Einzelne Schichten von Kuppeln mit Pergamentpapier trennen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote nicht entsorgen sonder etwa mehrmalig für Vanillemilch weiter verwenden. Danach abwaschen, trocken tupfen und in ein mit Zucker oder Salz gefülltes Einweckglas stecken und eigenen Vanillezucker bzw. Vanillesalz für Fleisch, Fisch, usw. herstellen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Getreide-Früchtemischung durch im Handel erhältliches Beerenmüsli ersetzen.
  • Die weiße Schokolade durch Vollmilchschokolade ersetzen.
  • Die getrockneten Beeren vor der Zubereitung für mindestens eine Stunde in * 2 ELEsslöffel (15 ml) Inländerrum Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional) marinieren.
  • Die Nüsse einfach weglassen.
  • Einige Kokosflocken zustätzlich oder statt der Nüsse schmecken hervorragend.