Rinderspitzen in Cognacsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rinderspitzen in Cognacsauce
Rinderspitzen in Cognacsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Rinderspitzen in Cognacsauce aus der Rinderhüfte oder des Filets vom Rind. Veredelt mit feiner Cognacsauce ein wahrer Genuss für festliche Gegebenheiten oder ein Sonntagsessen mit Freunden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zuerst das Fleisch waschen und trocken tupfen.
  • Die Schalotte pellen und in feine Würfel schneiden.
  • In der Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Schalotte leicht andünsten.
  • Im Anschluss das Fleisch etwas mit Mehl bestäuben und in dem Fett schön schmoren, damit es eine schöne Farbe bekommt.
  • Im Anschluss mit der hälften Menge Cognac ablöschen und flambieren und mit der Brühe ablöschen.
  • Den eingelegten grünen Pfeffer hinzugeben und das Ganze mit Sahne aufgießen.
  • Salzen, pfeffern eine Prise Zucker und einen Löffel Tomatenmark sowie den restlichen Cognac hinzugeben.
  • Das Ganze dann einköcheln lassen bis die Sauce schön sämig ist und abschmecken.
  • Zuletzt die Bandnudeln (siehe Beilagen) kochen auf dem vorgewärmten Teller anrichten mit den Rinderspitzen und Petersilie ausgarnieren.
  • Bon appetit !!

Getränketipp[Bearbeiten]

  • Dazu passt ein schöner Bordeaux Achtung, kann Alkohol oder Spuren von Alkohol enthalten! (optional).

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]