Lachs auf scharfem Spitzkohl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lachs auf scharfem Spitzkohl
Lachs auf scharfem Spitzkohl
Zutatenmenge für: 1 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten + max. 45 Minuten Schmorzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zuchtlachs ist ein robuster Fisch, der kräftige Gewürze und Beilagen verträgt. Die Kombination mit sauer-scharfem Spitzkohl hat einen asiatischen Anklang. Im Römertopf zubereitet, macht das Gericht wenig Arbeit, der Fisch bleibt saftig, und die Aromen vermischen sich sehr schön. Hier ist das Rezept für ein Lachskotelett angegeben. Wer keine Gräten mag, kann natürlich auch ein Lachsfilet verwenden.

Bitte beachten: Gefährdete Fischart

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Römertopf etwa 30 Minuten in kaltem Wasser wässern (mindestens 20 Minuten, länger schadet nicht).

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Lachskotelett unter kaltem Wasser waschen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer enthäuten.
  • Vom Spitzkohl den Strunk abschneiden, die Blätter in nicht zu kleine mundgerechte Stücke schneiden (die Blattrippen kann man getrost mitessen)
  • Einen großen Kochtopf mit Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Den klein geschnittenen Spitzkohl im sprudelndem Wasser etwa fünf Minuten kochen und in ein Sieb abgießen.
  • Den Römertopf aus dem Wasserbad nehmen und abtropfen lassen.
  • Eine dünne Schicht Öl in den Römertopf geben und den Spitzkohl darauf verteilen.
  • Den Spitzkohl kräftig mit Essig beträufeln, mit Salz, Pfeffer und Kurkuma würzen und mit der Hand leicht durchmischen.
  • Den Lachs auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Spitzkohl legen.
  • Alles mit ein wenig Öl beträufeln.
  • Ein Backgitter auf die unterste Leiste des Backofens schieben.
  • Den Römertopf mit dem Deckel zudecken und auf das Backgitter in den kalten Backofen setzen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze auf Ober- und Unterhitze auf 200 °C bzw. bei Umluft Umluft auf 150 °C einschalten.
  • Das Gericht 30 bis 45 Minuten im Backofen garen lassen, ohne den Deckel zwischendurch abzunehmen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

als Singlegericht[Bearbeiten]

  • Den Römertopf auf eine hitzeresistente Unterlage auf den Esstisch setzen, Deckel abnehmen und die Mahlzeit direkt aus dem Topf genießen.

bei mehr Portionen[Bearbeiten]

  • Entsprechend mehr Zutaten nehmen, pro Person 1 Lachskotelett, und natürlich einen entsprechend größeren Römertopf.
  • Nach Ende der Garzeit die Lachskoteletts auf einen vorgewärmten Teller legen und im Backofen warm halten.
  • Spitzkohl portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten, Lachskoteletts darauf geben, mit dem Sud aus dem Römertopf begießen und heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Das Gericht braucht eigentlich keine Beilagen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Etwas frischen, in feine Würfel geschnittenen Ingwer unter den Spitzkohl mischen.
  • Eine Zehe frisch gehackten Knoblauch unter den Spitzkohl mischen.
  • Alternativ kann das Gericht in einer Auflaufform mit Deckel zubereitet werden.