Kürbis-Brot-Auflauf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kürbis-Brot-Auflauf
Kürbis-Brot-Auflauf
Zutatenmenge für: 1 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten Vorbereitung + 30–45 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Kürbis-Brot-Auflauf ist eine Variante des Rezepts für Kürbis mit Käse-Brot-Füllung, gedacht für den Single-Haushalt, für den ein ganzer Kürbis zu viel ist. In der Auflaufform zubereitet, schmeckt die Kombination von Kürbis mit Käse, Brot und Gewürzen genauso gut.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Backofen auf 180° vorheizen
  • Den Kürbis gut waschen und trocken tupfen.
  • Kürbis in zwei Hälften schneiden, eine Hälfte zur späteren Verwendung in den Kühlschrank (Gemüsefach) legen, die andere Hälfte aushöhlen: Kerne und das weiche, schwammige Innere auskratzen und entsorgen.
  • Kürbis in kleine Stücke schneiden (die harte Schale wird beim Backen weich und ist essbar, also nicht schälen)
  • Brötchen bzw. Weißbrot in kleine Würfel schneiden.
  • Käse in kleine Würfel schneiden.
  • Sahne mit Pfeffer, Salz, frisch geriebener Muskatnuss und einer kräftigen Prise Kurkumapulver verrühren.
  • Auflaufform mit Butter oder Pflanzenöl ausfetten
  • Kürbiswürfel, Brotwürfel und Käsewürfel in die Auflaufform schichten und mit der gewürzten Sahne übergießen.
  • Backgitter auf die unterste Schiene des Backofens schieben, Auflaufform darauf platzieren und bei Ober- und Unterhitze 180 °C etwa 45 Minuten backen, bei Umluft reichen 30 Minuten aus.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Noch leckerer, aber auch kalorienreicher wird das Gericht, wenn man die Brotwürfel vor dem Einfüllen in die Auflaufform in etwas Butter anröstet.
  • Je nachdem, ob man es mild oder pikant (soft oder hot) haben will, kann man die Gewürze variieren: z. B. weniger Schärfe und mehr Sahne-Käse-Geschmack, oder heftige Schärfe mit Hilfe von Chilipulver und viel Farbe durch Kurkuma.
  • Asiatische Kräuter und Gewürze wie Ingwer, Zitronengras oder Koriander, die sehr gut zu Kürbis passen, geben dem Gericht einen besonderen Geschmack.