Erdbeertorte

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Erdbeerkuchen)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erdbeertorte
Erdbeertorte
Zutatenmenge für: 1 Kuchen
Zeitbedarf: Teig: 15 Minuten + Rastzeit: 1 Stunde + Creme: bis 1 Stunde + Erdbeeren: bis 40 Minuten + Backzeit: 20–25 Minuten+ Auskühlzeit: 1 Stunde+ Guss: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Im Mai und Juni ist die Zeit der Erdbeerernte. Mit selbst gepflückten Beeren gerät diese Erdbeertorte, die oft auch als Erdbeerboden bezeichnet wird, zu einem wahren Genuss. Der Frühling lässt grüßen.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Vanillecreme[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Variante 1[Bearbeiten]

Variante 2[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Aus dem Backpapier einen Kreis entsprechend des Durchmessers der Form schneiden.
  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen und bereitstellen.
  • Den Mürbeteig herstellen.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, mit Frischhaltefolie einwickeln und eine Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Vanillecreme[Bearbeiten]

  • Die Creme nach Wahl laut Anleitung herstellen.

Belag[Bearbeiten]

Variante 1[Bearbeiten]

  • Die Erdbeeren halbieren, mit dem Zucker und Zitronensaft zusammen etwa 30 Minuten Saft ziehen lassen.
  • 0,25 l gezogen Saft genau abmessen, sollte die Menge nicht ausreichen, einfach mit Wasser auffüllen.

Variante 2[Bearbeiten]

  • Die Erdbeeren halbieren.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr auf 180 °C vorheizen.
  • Die Kuchenform mit Butter einfetten und mit Grieß ausstreuen.
  • Den Teig auswellen und die Backform mit dem Teig auslegen.
  • Den Teig an den Rand der Backform gut andrücken.
  • Überstehende Teigreste mit einem Messer abschneiden.
  • Mit einer Gabel den Teigboden mehrmals einstechen.
  • Das Backpapier in die Backform einlegen und mit den getrockneten Hülsenfrüchten ausstreuen.
  • Sobald der Ofen auf Temperatur ist, das Backblech mit der Backform auf die mittlere Schiene geben.
  • Den Teig nun 15 bis 20 goldbraun backen lassen.
  • Die Form aus dem Backrohr nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, den fertigen Mürbeteig aus der Form nehmen, diesen auf ein Kuchengitter geben und 1 Stunde auskühlen lassen.
  • Den ausgekühlten Teig mit der Creme nach Wahl glatt ausstreichen und mit den halbierten Erdbeeren belegen.
  • Den Guss mit der gewünschten Flüssigkeit laut Anleitung herstellen und gleichmäßig über den Kuchen gießen.
  • Den Guss kalt werden lassen.

Garnitur[Bearbeiten]

Anmerkung zu den Hülsenfrüchten[Bearbeiten]

  • Die Hülsenfrüchte können zum Blindbacken mehrmals verwendet werden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]