Zubereitung:Kuchengitter

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden
Kuchengitter
Kuchengitter

Ein Kuchengitter ("Kuchenrost") ist ein Drahtgeflecht, auf dem man Kuchen, Brot oder andere Gebäcke auskühlen lässt. Sie haben meist eine runde Form mit 35 cm Durchmesser. Das Drahtgeflecht besteht aus verzinntem Eisendraht mit einer Stärke von 1,5 mm und wird von einem 3 mm starken Draht umrahmt, um ihm Stabilität zu geben.

Um dem ganzen Gitter Bodenfreiheit zu verleihen und somit die Belüftung von unten zu ermöglichen, gibt es u.a. zwei Varianten:

  • Drei diagonal verlaufende 3 mm starke Drähte sind an den Enden zu sechs kleinen Füßen geformt.
  • Der Rahmendraht ist an drei oder mehr stellen mit Ausbiegungen versehen, auf denen das Gitter steht. (Unteres Bild)

Ein Gitter wiegt etwa 150 g.