Klassische Konditorcreme

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Klassische Konditorcreme
Klassische Konditorcreme
Zutatenmenge für: 2 Portionen (à 450 g)
Zeitbedarf: Zubereitung: 30 Minuten + Kaltschlagen: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Konditorcreme oder Vanillecreme ist eine der wichtigsten Cremes in der Kuchenbäckerei (frz. Crème pâtissière).

Zutaten[Bearbeiten]

Creme[Bearbeiten]

Aufbewahrung[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Alle erforderlichen Zutaten genau abwiegen bzw. abmessen und bereitstellen.

Creme[Bearbeiten]

  • Die Vanilleschote längs aufschlitzen und mit dem Rücken der Messerspitze das Vanillemark herauskratzen.
  • Die Milch mit dem Vanillemark und den beiden Schotenhälften aufkochen lassen, vom Feuer ziehen und mit geschlossenem Deckel 20 Minuten ziehen lassen.
  • Eigelbe und Zucker mit Hilfe einer Küchenmaschine schaumig schlagen lassen.
  • Die Stärke oder das Mehl dazu geben und vollständig einarbeiten.
  • Die Vanillemilch durch ein Feinsieb in die Rührschüssel gießen und die Maschine weiter schlagen lassen.
  • Die Milchmischung in einen Topf umfüllen und bis zum Siedepunkt unter stetigem Rühren langsam erhitzen, etwa 15 Sekunden köcheln lassen, die Crème sofort vom Feuer ziehen und durch ein Feinsieb in eine Schüssel abseihen.
  • Diese Creme sollte mit einem Schneebesen auf Eiswasser kalt gerührt werden (dies kann bis zu 30 Minuten Zeit in Anspruch nehmen).

Anmerkung[Bearbeiten]

  • Die Creme beim Erhitzen ständig umrühren, da sonst die Gefahr besteht, dass diese am Topfboden ansetzt.
  • Die kalt gerührte Creme mit einer gebutterten Alufolie oder Frischhaltefolie vollständig bedecken (verhindert die Hautbildung).
  • Die Creme lässt sich etwa 1 Tag in einem Kühlschrank aufbewahren.
  • Speisestärke hat eine unterschiedliche Bindestärke. Bei Maisstärke nur 40g verwenden.

Creme zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]