Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl
Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten + Backzeit: 12 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine leckere Kleinigkeit, die sowohl zum Frühstück, einfach mal so für zwischendurch oder zum Abendessen köstlich schmeckt, sind die Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl, die aus Blätterteig knusprig gebacken durch den verwendeten Dinkel einen leicht nussigen Geschmack im Gaumen hinterlassen.

Zutaten[Bearbeiten]

Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Zuerst den Blätterteig lt. Rezept aber anstelle von Weizenmehl mit Dinkelmehl zubereiten bzw. fertig gekauften Dinkelblätterteig lt. Packungsanleitung vorbereiten.
  • Dann den Käse entrinden, fein reiben und etwa 20 Gramm zum Bestreuen beiseite stellen.
  • Den Schinken zusammenrollen, die Rolle einmal der Länge nach halbieren und dann in quer in feine Streifen Schneiden.
  • Die Schnittlauchhalme waschen, gut trocken schütteln und in feine Ringe Schneiden.
  • Den Eidotter mit der Schlagsahne gut verquirlen und leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Das Backrohr bei Ober-/Unterhitze Ober- und Unterhitze auf 200 °C oder Umluft Umluft auf 180 °C vorheizen.

Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl[Bearbeiten]

  • Den fertigen selber gemachten oder gekauften Dinkelblätterteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa zwei Millimeter dick auf etwa eine Größe von 24 x 36 Zentimeter ausrollen.
  • Dann den Teig in etwa 12 x 12 Zentimeter große Quadrate schneiden und diese diagonal halbieren und zu Dreiecken schneiden.
  • Die Dreiecke auf der längsten Seite mit Schinkenstreifen belegen und mit dem Schnittlauch bestreuen.
  • Darauf den geriebenem Käse drapieren und leicht mit Pfeffer würzen.
  • Den Blätterteig von der langen Seite zu spitzen Ende straff aufrollen.
  • Die Blätterteigrollen zu Kipferl formen und mit genügend Abstand auf das Backblech legen.
  • Das Blätterteiggebäck mit dem verquirltem Eigelb bepinseln und mit dem beiseite gestellten Käse bestreuen.
  • Die Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl auf der zweiten Schiene von unten in das heiße Backrohr schieben und für etwa zwölf Minuten goldgelb knusprig backen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit eventuell einen Dip oder einen Kräuterfrischkäse zubereiten.
  • Dann die fertig gebackenen Dinkel-Käse-Schinken-Kipferl aus dem Backrohr nehmen.
  • Das Gebäck entweder sofort noch warm servieren oder auf einem Backgitter auskühlen lassen und später genießen.

Tipp[Bearbeiten]

  • Sind die Kipferl kalt und der Käse hart schmecken die Kipferl nicht so gut wie warm.
  • Daher empfiehlt es sich, die Kipferl vor dem Genuss nochmals kurz im heißen Backrohr für zwei bis drei Minuten aufzubacken.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]