Cannelloni mit Bärlauch-Schafkäsefüllung

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cannelloni mit Bärlauch-Schafkäsefüllung
Cannelloni mit Bärlauch-Schafkäsefüllung
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Mounten + Backzeit: ca. 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel
Pasta und italienische Küche gehören zusammen wie Pech und Schwefel. Aber auch aus einheimischen Zutaten lassen sich Füllungen für herzhaft schmeckende Cannelloni zubereiten. Cannelloni mit Bärlauch-Schafskäsefüllung ist eines der Rezepte, die sich an die Saison der Zutaten, dem Frühjahr, halten.

Zutaten[Bearbeiten]

Cannelloni[Bearbeiten]

  • 400 g Cannelloni
  • 600 g frischen Bärlauch (Vorsicht beim Selbersammeln in den Auen der Wälder vor der Verwechslung mit den hochgiftigen Maiglöckchen. Wer sich hier unsicher ist, sollte lieber auf dem Markt bzw. im Supermarkt nach frischem Bärlauch Ausschau halten)
  • 300 g guten, echten Schafkäse
  • 1 Bund frische Frühlingszwiebeln
  • etwas Butter (zum Andünsten)
  • 150 ml Sauerrahm oder Schmand

Sauce[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Cannelloni[Bearbeiten]

  • Den Bärlauch waschen und gut trocken tupfen.
  • In feine Streifen schneiden.
  • Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden
  • Die Butter erhitzen und beides leicht andünsten.
  • Den Schafkäse in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  • Zur Bärlauch-Zwiebelmischung geben.
  • Den Sauerrahm unterheben.
  • Die Masse mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Sauce[Bearbeiten]

Vollendung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Eine Auflaufform mit Butter einfetten.
  • Die Füllung den Dressiersack geben
  • Die Cannelloni damit füllen und in eine große Auflaufform schlichten.
  • Die Sauce darüber gießen.
  • Mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und mit einigen Butterflocken belegen.
  • Die Cannelloni ca. 35 Minuten backen.
  • Sofort noch heiß auf vorgewärmten Tellern mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Etwas frisch gehackte Minze, Thymian oder Basilikum kann nicht schaden.
  • 50–100 leicht und ohne Fett geröstete Pinienkerne schmecken immer
  • 1 ELEsslöffel (15 ml) Tomatenmark mit einer Prise Zucker mit den Zwiebelwürfel kurz angeröstet verleiht der Sauce einen feinen, leichten Tomatengeschmack.