Gehacktes mit Kirschsauce

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gehacktes mit Kirschsauce
Gehacktes mit Kirschsauce
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel
Gehakt met kersensaus ist ein traditionelles Rezept aus der Brabanter Küche, wobei es sowohl im niederländischen Noord-Brabant wie im belgischen Brabant vorkommt. Dort heißt es dann Ballekes met krieken.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Gehakt met kersensaus[Bearbeiten]

  • Das Hackfleisch mit dem Ei sowie dem Paniermehl vermengen.
  • Würzig mit Salz und Pfeffer sowie frisch geriebener Muskatnuss abschmecken.
  • Die Fleischmasse zu einem rechteckigen Laib formen.
  • Eine große Pfanne erhitzen und die Butter darin heiß werden lassen.
  • Den Hackfleischlaib einlegen und rundherum von allen Seiten braun anbraten.
  • Die Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze für weitere 15–20 Minuten gar schmoren lassen.
  • In der Zwischenzeit die Schattenmorellen abgießen, gut abtropfen lassen, den Saft auffangen und entkernen.
  • Die entkernten Morellen zum Hackfleischbraten in den Bratenfond geben und kurz mitbraten lassen.
  • Das Hackfleisch aus der Pfanne nehmen, auf Küchenpapier gut abtropfen lassen und warm stellen.
  • Den aufgefangenen Morellensaft zum Bratenfond geben, gut unterrühren und leicht köchelnd leicht sirupartig reduzieren lassen.
  • Währenddessen die Speisestärke mit etwas Wasser glatt rühren.
  • Die Sauce damit abbinden und nochmals aufkochen lassen.
  • Den gegarten Hackfleischbraten kurz darin aufkochen und wieder erhitzen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Alternative Beilagen[Bearbeiten]

Variante[Bearbeiten]