Einkorn-Mangold-Risotto mit Ziegenfrischkäse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Einkorn-Mangold-Risotto mit Ziegenfrischkäse
Einkorn-Mangold-Risotto mit Ziegenfrischkäse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Einkorn ist wohl eine der ältesten Getreidearten dieser Welt. Lange in Vergessenheit geraten, erfreut sich das Getreide aber wieder größerer Beliebtheit. Dass sich das Getreide nicht nur zum Backen von Brot eignet, sondern auch wunderbar als Reis genossen werden kann, zeigt dieses Rezept.

Der Einkorn-Mangold-Risotto mit Ziegenfrischkäse ist auf jeden Fall eine sehr gute und schmackhafte Alternative zu dem sonst zu Risotto verkochten Reis. Der Einkornreis ist im Geschmack herzhafter und intensiver als die polierten weißen Körner.

Zutaten[Bearbeiten]

Einkorn-Mangold-Risotto[Bearbeiten]

Garnitur/Beilagen[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Einkorn-Mangold-Risotto[Bearbeiten]

  • Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und gut trocken tupfen bzw. abtropfen lassen.
  • Dann das Gemüse je nach Dicke der Länge nach halbieren oder vierteln und in etwa fünf Zentimeter lange Streifen schneiden.
  • Die Zitronen auf der Arbeitsfläche wälzen (so brechen die Poren auf und es lässt sich mehr Saft gewinnen) und auspressen.
  • Die Zwiebel schälen und in sehr feine Würfel schneiden.

Vorbereitung Einkornreis[Bearbeiten]

  • Den Einkornreis kurz unter kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Eine Pfanne erhitzen und das Sonnenblumenöl darin heiß werden lassen.
  • Den Einkornreis sowie die Zwiebelwürfel zugeben und für einige Minuten langsam glasig anschwitzen.
  • Dann mit dem Wasser aufgießen und alles zum Kochen bringen.
  • Den Reis für etwa fünf Minuten leicht köcheln lassen.
  • Danach die Temperatur ausschalten und den Reis mit geschlossenem Deckel für etwa zehn Minuten ziehen und quellen lassen.

Vorbereitung Mangold[Bearbeiten]

  • In der Zwischenzeit den Babymangold gut unter kaltem Wasser waschen und abtropfen lassen.
  • Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
  • Während dessen eine Schüssel mit Eiswasser füllen.
  • Den Babymangold im kochendem Salzwasser ganz kurz für etwa 10 Sekunden blanchieren.
  • Dann sofort aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und sofort in Eiswasser abschrecken
  • Den blanchierten Mangold aus dem Salzwasser heben und beiseite stellen.

Einkorn-Mangold-Risotto[Bearbeiten]

  • Die Gemüsebrühe in einem kleinem Topf aufkochen lassen und danach warm halten.
  • Den vorgekochten Einkornreis mit den Frühlingszwiebeln verrühren und mit einer Schöpfkelle warmer Gemüsebrühe aufgießen.
  • Die Reiskörner und die Frühlingszwiebeln unter ständigem Rühren weich kochen.
  • Hat der Reis die Flüssigkeit beinahe vollständig aufgesogen immer wieder kleine Portionen der heißen Gemüsebrühe aufgießen.
  • Diesen Vorgang solange fortsetzen, bis die Reiskörner kernig weich sind und die Konsistenz leicht cremig ist.
  • Dann die Hitze reduzieren, die Butter schnell unterrühren und den Risotto binden.
  • Zum Schluss den Einkorn-Risotto Salz, Pfeffer, Zitronenabrieb und Zitronensaft abschmecken.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die blanchierten Babymangoldblätter vorsichtig unter das fertige Einkorn-Risotto heben.
  • Für die Garnitur bzw. als Beilage den Ziegenfrischkäse in acht, etwa 112 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Den Einkorn-Mangold-Risotto portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Auf dem Risotto je zwei Scheiben Ziegenfrischkäse drapieren.
  • Den Einkorn-Mangold-Risotto mit einigen frischen Babymangoldblättern garnieren, mit dem Haselnussöl beträufeln und sofort noch heiß servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]