Sellerie-Remoulade

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sellerie-Remoulade
Sellerie-Remoulade
Zutatenmenge für: 1 Portion als Vorspeise für 8, Hauptspeise für 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Warnung.svg Bei diesem Rezept besteht die Gefahr einer Salmonellenvergiftung

Sellerie-Dill-Remoulade, eine schnelle, wohlschmeckende Sauce zu Fisch-, Fleisch-, Gemüse- oder Geflügelgerichten sowie für vegetarischen Speisen aus der erdigen Sellerieknolle. Eine ideale und wohlschmeckende Beilage in der Winterzeit.

Zutaten[Bearbeiten]

Grundzutaten[Bearbeiten]

Mayonnaise[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • Salz aus der Mühle
  • frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Den Dill waschen, gut trocken schütteln und fein hacken.
  • Die Zitrone waschen, trocken tupfen und die Schale abreiben.
  • Dann auf der Arbeitsfläche unter leichtem Druck wälzen und auspressen.
  • Den Sellerie schälen und in feine Stifte schneiden.

Mayonnaise[Bearbeiten]

  • Die Mayonnaise erst kurz vor dem Verzehr herstellen (Salmonellenvermehrungsgefahr!).
  • Das Eigelb, den Senf, dem Zitronenabrieb, einer Prise Zucker sowie dem Essig mit dem Zauberstab auf mixen.
  • Das Öl unter ständigem Mixen mit einem sehr dünnem Strahl einrühren bis die Mayonnaise emulgiert und dicklich wird.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die vorbereiteten Selleriestifte unter die Mayonnaise heben.
  • Dann den Dill einrühren.
  • Zum Schluss die Remoulade mit Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer Abschmecken.

Sauce zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]