Himbeer-Marzipanpralinen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Himbeer-Marzipanpralinen
Himbeer-Marzipanpralinen
Zutatenmenge für: 40 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Trockenzeit: ca. 1 Stunde + Vollendung: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Fruchtig, lecker, süß. Die Himbeer-Marzipanpralinen schmecken wohl einer jeden Naschkatze immer und überall.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Vanillemark der Vanilleschote auskratzen.
  • Das Marzipan laut Rezept zubereiten und in Stücke schneiden.
  • Die Marmelade, den Himbeergeist sowie das Vanillemark zugeben und zu einer glatten Masse verkneten.
  • Das Himbeerrmarzipan in einen Spritzbeutel füllen.
  • Die Backblech mit Backpapier auslegen und 40 gleichmässig große Tupfen spritzen.
  • Im Backrohr mit Umluft bei 60 °C für ca. 1 Stunde trocknen lassen.
  • Danach die weiße Schokolade über Wasserbad nach Rezept zubereiten.
  • Die getrockneten, ausgekühlten Himbeertupfen etwa zur Hälfte in die Glasur tauchen.
  • Mit der Pralinengabel herausnehmen, am Schüsselrand abstreifen und in die Pralinenförmchen setzen.
  • Vollkommen fest werden lassen und verspeisen oder verschenken.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Kekse ca. 1 Monat.
  • Die fertigen Pralinen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten von Plätzchen mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]