Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan
Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan
Zutatenmenge für: 16 Stück oder 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Röstzeit: ca. 10 Minuten + Bratzeit: ca. 8 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Crostini sind schnell und einfach herzustellen und werden vielfach in Italien als kleiner Snack gereicht. Sie sind nicht nur ideal für eine Party oder Grillfete, sondern bieten sich auch als kleiner Happen für ein kaltes oder warmes Buffet oder Salatbuffet an. Diese kleinen Brote sind in vielfältigen Varianten zu finden.

Eine dieser knusprigen und leckeren Crostini-Variationen sind die Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan, die mit Parmesan bestreut so richtig das Gefühl von Urlaub in Italien aufkommen lassen.

Anmerkung für Nicht-Österreicher: Eierschwammerl ist der dortige Name für Pfifferlinge.

Zutaten[Bearbeiten]

Crostini[Bearbeiten]

Eierschwammerl[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Eierschwammerl[Bearbeiten]

  • Die Eierschwammerl mit einem Küchenpinsel oder einem Tuch gründlich vom Waldboden und Sand reinigen.
  • Dann große Exemplare der Eierschwammerl je nach Größe halbieren oder in Viertel schneiden.
  • Die roten Zwiebeln schälen, halbieren und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Den Thymian waschen, gut trocken schütteln und die Blätter abzupfen.

Crostini[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Ober- und Unterhitze auf 220 °C vorheizen und ein Backgitter auf der zweiten Einschubleiste von oben einschieben.
  • Das Baguette schräg im Winkel von etwa 45° in 16 etwa 112 bis 2 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.
  • Die Brotscheiben mit dem Olivenöl beträufeln und im heißen Backrohr etwa 10 Minuten rösten.

Eierschwammerl[Bearbeiten]

  • Während die Crostini rösten, für die Eierschwammerl eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl darin heiß werden lassen.
  • Die Butter zugeben und kurz aufschäumen lassen.
  • Die Eierschwammerl sowie die Zwiebelwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze etwa 3 bis 4 Minuten unter gelegentlichem Schwenken braten
  • Dann die Pilze mit dem Weißwein ablöschen und die Flüssigkeit vollständig reduzieren lassen.
  • Zum Schluss die Eierschwammerl von der Herdplatte ziehen und kräftig mit Salz, Pfeffer und frischem Thymian abschmecken.

Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan[Bearbeiten]

  • Ein bis zwei große Knoblauchzehen halbieren.
  • Die goldbraun fertig gerösteten noch heißen Crostini mit etwas Pfeffer würzen und mit den halbierten Knoblauchzehen bestreichen.
  • Jedes Crostini mit einer Scheibe Parmaschinken belegen.
  • Die Eierschwammerl-Zwiebelmischung auf die Crostini aufteilen und auf dem Schinken drapieren.
  • Zum Schluss die fertigen Eierschwammerl-Parmaschinken-Crostini mit reichlich dünn gehobelten Parmesan bestreuen.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die fertigen Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan portionsweise auf vorgewärmten Tellern anrichten.
  • Dann die angerichteten Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan mit etwas frischem Thymian garnieren.
  • Zum Schluss mit grobem Pfeffer bestreuen, falls gewünscht mit etwas gutem Olivenöl beträufeln und sofort noch heiß oder aber auch kalt z. B. zu Salat servieren.

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Eierschwammerl-Crostini mit Parmaschinken und Parmesan schmecken auch hervorragend, wenn Sie nach dem Bestreuen mit Parmesan noch kurz im Backrohr bei Grillfunktion oder im Salamander auf höchster Stufe 1 bis 2 Minuten gratiniert werden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]