Zanderfilet im Pancettamantel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zanderfilet im Pancettamantel
Zanderfilet im Pancettamantel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

"Surf and Turf" einmal anders: Zanderfilet im Pancettamantel ist ein aromenreiches Fischessen, mit dem man auch Fischmuffel zufrieden stellen kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Minze von den Stielen zupfen und fein schneiden.
  • Zuckerschoten quer halbieren. Zusammen mit den Erbsen in kochendem Salzwasser kurz blanchieren (max. 1 Min.) und in Eiswasser abschrecken.
  • Beides gut abgetropft in eine Schüssel geben und mit der Minze bestreuen.
  • Zitrone abreiben und auspressen.
  • Das Olivenöl erhitzen, die Zitronenschale sowie ca. 2–3 ELEsslöffel (15 ml) Zitronensaft dazugebe und die Öl-Zitronenmischung vom Herd nehmen.
  • Die Sahne halbsteif schlagen, vorsichtig einrühren und mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken.
  • Zwei Drittel der Sauce unter das Gemüse mengen und gründlich damit vermischen.
  • Dann für ca. 20 Minuten marinieren lassen.
  • Das Zanderfilet leicht pfeffern und in jeweils fünf Pancettascheiben einwickeln.
  • In Olivenöl von jeder Seite ca. 3–4 Minuten bei nicht zu hoher Hitze knusprig braten.
  • Den Salat gründlich waschen, trockenschleudern und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Auf einer vorgewärmten Servierplatte anrichten, den Zuckerschoten-Erbsen-Salat darüber geben und mit der restlichen Zitronen-Sahnesauce beträufeln.
  • Die gebratenen Zanderfilets auf dem Salat drapieren.
  • Das Gericht mit Beilage nach Wahl servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]