Hähnchenschenkel auf mediterranem Gemüse

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Hähnchenschenkel auf mediterranem Gemüse
Hähnchenschenkel auf mediterranem Gemüse
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht
Hähnchenschenkel auf mediterranem Gemüse ist ein leckeres Gericht, das wenig Aufwand bedarf. Alles, was man zum Zubereiten braucht, sind ein Backofen und ein Backblech. Man kann die verwendeten Gemüsesorten nach Belieben in ihren Anteilen ändern, je nachdem, was einem schmeckt.

Zutaten[Bearbeiten]

Zubehör[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Backofen auf 180 °C Umluft (200 °C Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  • Die Hähnchenschenkel unter kaltem Wasser abwaschen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Schenkel auf einem Backblech in den Ofen schieben und 20 Minuten braten lassen.
  • Die Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen. Möhre und Champignons putzen, und das restliche Gemüse waschen und gegebenenfalls putzen.
  • Alles Gemüse in kleine Stücke von ca. 2 x 2 cm wie in der Abbildung schneiden. Auch die Zwiebel nur grob zerteilen. Den Knoblauch in feine Scheiben schneiden.
  • Die Sahne mit dem Tomatenmark, 1 TLTeelöffel (5 ml) Salz, Pfeffer, 1 ELEsslöffel (15 ml) Zucker und ein paar Spritzern Chilisauce vermischen.
  • Nach den 20 Minuten das Backblech aus dem Ofen nehmen, die Hähnchenschenkel auf einem Teller zwischenlagern und das zerschnittene Gemüse auf dem Backblech verteilen und gut durchmischen.
  • Die Sahnemischung über dem Gemüse verteilen und darauf achten, dass alles gleichmäßig durchmischt ist. Zum Schluss die vier Hähnchenschenkel wieder auf das Gemüsebett legen.
  • Das Backblech erneut 30 Minuten in den Backofen schieben.
  • Zum Schluss das Gemüse probieren und eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

  • Ciabatta oder Baguette

Varianten[Bearbeiten]

  • Das Rezept funktioniert im Prinzip mit jeder Art Gemüse, auch die Zusammensetzung der Sahnesauce kann man mit verschiedenen Gewürzen variieren.
  • Exotische Variante: mit Kokosmilch oder Kokosmilch-Sahne-Mischung, gewürzt mit Currypaste. Als Gemüse z. B. Süßkartoffeln, Pak Choi, Bambussprossen, Möhren, Ingwer, kleine Paprikaschoten ("Snack-Paprika") etc.